Onkyo TX-NR616 7 Test- AV Receiver fürs Heimkino

Hallo, habe mir diesen avr gekauft, da ich eine 5. 2 anlage besitze deren beiden front-lautsprecher über “bi-amping” funktion verfügen (dafür werden alle ausgänge des 7. Die vielen weiteren features (online radio, usb anschluss, aux eingang usw. ) gefallen mir sehr gutich bin absolut mit diesem gerät zufrieden und finde großen gefallen an der edlen optik.

Solider, gut klingender heimkino-receiverentgegen diverser rezensionen hier kann ich keinerlei abstürze oder ausfälle verzeichnen. Der receiver läuft stabil und leise. Hdmi hat sich bisher nie abgemeldet. Der verstärker klingt super (wenn auch nicht so seidig wie der vorgänger), leistung ist reichlich vorhanden, auch für “dickes kino” am 7. Die programme und codecs klingen gut. Das umschalten und programmieren funktioniert problemlos, der onkyo fungiert als flexible schaltzentrale, mein samsung-tablet dient als universal-fernbedienung für den gesamten gerätepark und in der kombination macht das ganze richtig spaß. Anschlüsse aller art gibt es reichlich. Die meisten sind weitgehend konfigurierbar, bis hin zur umbenennung im display. Auch zwei ausgänge sind vorhanden, falls man parallel zum fernseher einen beamer anschließen möchte. Das spart die separate splitbox. Zusammen mit einem htpc hat man alles, was man für tv / audio / video / gaming braucht. Übersichtlich, kraftvoll, bequem.

Das ist meine erster av receiver, ich betreibe ihn an einem teufel columa 300 set. Ich bin begeistert von dem zusammenspiel, der sound ist super und das gerät bietet extrem viele funktionen für einen kleinen preisich habe mir einen tp-link tl-wn722nc gekauft um das gerät mit dem wlan zu verbinden. Ich bin echt begeistert, was man für den günstigen preis erhält.

Mit wohnungswechsel und umstieg auf leinwand und 7. 1 war mir mein alter onkyo tx-sr 508 etwas zu schwach auf der brust. Noch dazu wurden die hdmi-eingänge knapp. Ein stärkerer receiver, möglichst mit thx-zertifizierung, musste herda mein beamer sowieso kein 4k anzeigen kann, war das update auf den 626 eher geldverschwendung und ich habe mir aufgrund der preisreduzierung der altmodelle somit den tx-nr 616 bei amazon zugelegt. Das setup funktionierte ohne probleme. Anschlüsse sind vollkommen selbsterklärend (wenn man sich solch ein gerät zulegt, sollte man eine minimale ahnung im umgang mit der technik besitzen). Und da die kabel dank des alten avr schon verlegt waren, musste nur noch alles verschraubt / eingeklinkt werden. Betrieben wird der avr mit 4 canton gle 407 (front u. Surround), 2 canton gle 403 (surround back), 1 canton gle 405 (center) und dem canton sub 10. Viele leute fragen sich ja “für was benötige ich eigentlich mehr als 3 hdmi-anschlüsse?”.

Der receiver ist sehr schön. Sound ist in ordnung und auch für hifi-anwendungen in 2 wohn-arealen (esszimmer und flur) gut einsetzbar – auch ohne subwoofer und auch ohne center. Die zone 2 option funktioniert wunderbar. Receiver-empfang ist tadellos. Die untere dunkle menüleiste läßt sich leider ohne lesebrille super schlecht erkennen. Das menü kann aber ohnehin besser über die fernbedienung gesteuert werden – diese fernbedienung wiederum war bei onkyo auch schön mal stylischer. . Ein wirklich nur minimales brummen verschwindet, wenn man unter die füße etwas gummi legt.

Ich wollte immer einen receiver haben, der meine mp3-sammlung von einer netzwerkplatte auch abspielen kann. Das gerät erfüllt alle meine wünsche. Mit dem netzwerk verbunden kann ich jeden beliebigen radio-sender im internet in favoriten speichern und in super qualität hören. Alle meine geräte, wie fernseher und blue-ray player sind über hdmi verbunden. Der receiver ist über den fernseher mit der fernbedienung einstellbar und bedienbar. Fernsehen und filme über den receiver auf meinen 5. 1 boxen sehen und hören, einfach ein genuss. Habe längst noch nicht alle möglichkeiten genutzt. Lieferung erfolgte sehr schnell. Die verpackung war sicher und solide.

Man kann hier sehr viel schreiben aber ich möchte es kurz machen:vorteile:+ internet radio+ dnla+ viele hdmi eingänge+ automatische surround-einstellung mit dem mikrophon. + sound top+ man kann sogar beleuchtung dimmen oder abschalten+ app als fernbedienungnachteile:- alles was ich als nachteil sehen kann ist die größe.

Hallo,ich habe mich nach langem hin und her für den onkyo 616 entschieden. Also auf ins inet und via amazon bestellt. 1 woche hat die lieferung gedauert. Ich hab natürlich alles sofort ausgepackt und unter die lupe genommen. Ich betreibe den onkyo mit einem canton 85. 2 sc und lautsprechern von onkyo (120w pro box steht drauf 😉 )an den receiver geht noch eine wiiu und ein bluray player. Die sat box habe ich nicht am onkyo, da ich nicht immer den receiver zum normalen tv anhaben möchte. Beim auspacken hatte ich sofort einen positiven eindruck, alles sieht sehr wertig aus. Die fb ist etwas dick geworden, womit ich mich aber schnell angefreundet habe. Jedoch frage ich mich trotzdem warum die so dick gemacht wurde??.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • 4 Jahre nach Kauf kein Ton mehr Update: kostenlose Reparatur durch den Hersteller nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung
  • Endlich den passenden gefunden!
  • Heimkino-Kraftwerk

Nachteile

  • Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk aber das Netzwerk funktioniert nicht !!
  • könnte beser sein, qualität hat mich sehr entäuscht
  • War mein letztes Onkyo Gerät

Es wurde bereits viel geschrieben und trotzdem möchte auch ich meine eindrücke vermitteln. Hauptkriterium bei der suche nach einem receiver war ein zweiter hdmi-ausgang für meinen beamer. Als ottonormalverbraucher habe ich meine suche auf das untere bis mittlere preissegment beschränkt. Nach dem motto “never change a winning team” kam mir seither nur technics oder panasonic ins haus. In dieser preisklasse sind onkyo und yamaha aber die einzigen hersteller, die einen zusätzlichen hdmi-ausgang anbieten. Nach viel hin und her habe ich mich für den onkyo entschieden, auch weil ich ein nutzer des “kostenpflichtigen” spotify-dienstes bin. Der receiver sieht wirklich klasse aus (silber) und hat ein hochwertiges erscheinungsbild. Alle meine geräte (bluray-player, xbox, sat-receiver, apple-tv) lassen sich per hdmi anschließen. Noch nie haben meine 20 jahre alten und damals sehr sehr teuren heco-boxen so einen sound abgegebenauch im stereo-betrieb ist der sound kräftig, aber nicht aufdringlichich bin begeistertdie spotify-funktion macht riesig spaß (aber achtung – ein kostepflichtiger account muss vorhanden sein). Das umstecken der hdmi-kabel für tv und beamer gehört der vergangenheit aneinzig die konfiguration des receivers benötigt etwas zeit und einarbeitungszeit.

Ich hatte vorher den sr-508 von onkyo, suchte aber einen netzwerk-avr mit ipod-anschluss und mehr dampf. 2 bekam, ist für mich momentan irrelevant. Onkyo überzeugt mich zu diesem preis auf voller linie und ich habe die silberne version zu einem knallerpreis erhalten. Ich denke, das mir der nr616 lange freude bereiten wird und glaube nicht an die erwähnten qualitätseinbußen. Jedoch macht es onkyo, wie viele anderen hersteller auch, den kunden nicht einfach in der fülle der modelle die richtige entscheidung zu treffen. Die neuen modelle deutlich teurer, bieten z. Integriertes wlan oder 4k passthrough, haben dann aber andere funktionen/qualitäten nicht mehr (s. Trotzdem volle kaufempfehlung.

Nach dem test von onkyo 626 und denon 1000 bin ich nun beim 616 gelandet . Ich war von sound vom 626 schon angetan (aber siehe reszission) habe ich mir den 616 und den denon gleichzeitig bestellt um zu vergleichen der onkyo erfüllt fast alles was ich von einen receiver erwarte positiv+ sound+ bedienung+ einstellmöglichkeiten+ leistungsaufnahmenegativ- wärmeentwicklung- lautstärkeregler sieht etwas billig aus mit der led beleuchtungjedoch muss sich immer vor augen halten was man hier für 280 euro bekommen hat und das ist nicht wenig . Also warum es nicht der 626 wurde ist der hdmi anschluss in der front und natürlich der preis der denon ist sicherlich eben würdig aber wirkt beim klang mit audyssey multeq xt nicht wirklich besser auf den canton boxen und hier bleibt es wohl geschmacksache des hörers .

Nach zwei fehlgriffen habe ich endlich den passenden receiver gefunden. Der tx-nr616 ist ein echtes kraftpaket mit hervorragendem klang und bild. Da sind noch genügend klangreserven um sich den sound individuell einzustellen. Starke bässe, ausgewogene mitten und höhen und dennoch nicht all zu aufdringlich. Ich habe die teufel consono 35 angeschlossen und bin sehr zufrieden. Die möglichkeiten der individuellen klang und bildeinstellungen sind mit der overlay-bildschirmanzeige und im schnellkonfigurationsmenü problemlos einzustellen. Man muss auch klein studiengang belegen um sich durch die einzelnen option zu klicken. Da können sich andere hersteller eine große scheibe von abschneiden. Ich hatte zuerst einen yamaha rx-v473 und danach einen pioneer vsx-527-k ausprobiert – grauslich. Die videoverarbeitung ist hervorragend. Das bild kommt gestochen scharf und ausgewogen und lässt keine wünsche mehr offen. Ich habe ihn an einem samsung ue40es6710 angeschlossen. Zudem sind 7 x hdmi eingänge und 1x hdmi an der front absolut ausreichend. Ich bin mit meiner wahl mehr als glücklich und zufrieden und kann diesen receiver nur jedem wärmstens empfehlen.

Ich muss sagen ich war skeptisch am anfang ober was taugt weil ich immer auf harman kardon geschworen habe. Es hat sich aber anredest rausgestellt. Ich war angenehm überrascht das ein messen ging recht einfach (man sollte aber nochmal nach justieren). Der klang ist echt klasse um einiges besser als harman kardon mit den jamo s 606 hcs 3 und jbl northridge e150p ein traum. Was ein bissel nervig ist dass man sich einen wlan stick dazu kaufen muss (tp-link tl-wn722n 150mbps high gain wireless usb adapter ) reicht aber aus und funktioniert. Ansonsten finde ich den onkyo tx-nr616 7. 2 klasse und kann ihn nur empfehlen.

Für 299€ im rahmen einer angebotsaktion von amazon erstanden. Zugegebenermaßen habe ich etwas gezögert und überlegt ob ich den kauf tätigen soll, aufgrund der hier in den rezensionen öfter beschriebenen problemen mit den hdmi eingängen. Also bei mir läuft alles perfekt (ich hoffe das es auch so bleibt). Ich speise 2 mediaplayer, einen htpc und je nach bedarf xbox und ps3 über die hdmi eingänge ein. Läuft alles einwandfrei, die umschaltzeiten sind erfreulich kurz (2-3 sekunden), keinerlei aussetzer zu beklagen. Ich hoffe inständig, das sich daran in den nächsten jahren nichts ändert, und ich weiterhin maximalen spaß mit diesem receiver habe. Die akkustik ist über jeden zweifel erhaben und spielt in einer preislich wesentlich höheren liga. Die videosektion empfinde ich (wie in diversen testberichten erwähnt) als sehr hochwertig (test z. Anschluß- und einstellmöglichkeiten sind vielfältig. Die automatische einmessung bedarf einer manuellen nachkorrektur, welches aber völlig problemlos in den audioeinstellungen in wenigen minuten zu erledigen ist. Übermässige hitzeentwickelung weisst mein gerät nicht auf, ich habe die boxenimpendanz auf 4 ohm umgeschaltet. Ich kann das gerät zum jetzigen zeitpunkt nur uneingeschränkt empfehlen, preislich sicherlich ein schnäppchen.

Von dem onkyo hatte ich vorher nie etwas gehört und war auch erst skeptisch ob ich ihn mir hätte kaufen sollen. Nun nach einem jahr und ein paar updates (4) läuft er richtig super und mit meinem canton system zerlegt er mir meine bude was will man mehr. Super klang leicht ein zu richten super raumgefühl durch dolby surround. Den würde ich mir auch wieder kaufen.

Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen, außer daß ich sowohl mit dem gerät, als auch der kaufabwicklung bzw zustellung überaus zufrieden bin. Ich hatte zuvor einen yamaha (type rxv 863) mit der mich klanglich schon sehr verwöhnt hat, allerdings hatte er die einen oder anderen feinheiten (hdmi 1. 4, iphone-anschluß usw) nicht. Also entschloß ich mich nach längeren vergleichen für den onkyo 616. Das gerät wurde prompt und ordentlich verpackt geliefert. Ausgepackt, angeschlossen, eingeschaltet. Und in jeder hinsicht begeistert. In dieser klasse ein rundum zu empfehlendes gerät.

Nach der bestellung kam kurze zeit später der receiver gut verpackt und schnell wie gewünscht. Die inbetriebnahme hat sich gut und nicht zu schwer gestaltet. Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist das einmessen per audyssey. Das hat dem sound wirklich gut getan. Allerdings waren bis dahin einige hürden zu nehmen. 2 system sondern nur einen subwoofer (war kein problem) aber nur einen surround back lautsprecher – also 6. Dies ist so im handbuch nicht beschrieben. Habe also erst mal einfach so angeschlossen.

Merkmal der Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0, 160 W/Kanal) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • THX Select2 Plus zertifiziert; Cloud-basierte Audio-Streams und Internetradio über das Heimnetzwerk
  • Mobile High-Definition Link zur Wiedergabe von Smartphone-Filmen und -Fotos
  • Bequemes Umschalten zwischen Audioquellen dank der InstaPrevue-Technologie
  • Onkyo Remote Apps für iPod touch/iPhone und Android, mit dem iPhone 5 kompatibel
  • Lieferumfang: Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver

Hallo ich bin ein eingefleischter onkyo fan seit 30 jahren. Deswegen musste es auch wieder einer sein. Wo ich natürlichdie mitbewerber auch anschaute. Als erstes ein super preis leistungsverhältnis2. Toller klang nach der einrichtung zum verhältnis zum alten onkyo tx-ds5753. Gute fernbedienung und gut funktionierendes app android4. Das mit dem heiß werden kann ich nicht da für stimmen er wird vielleicht warm aber das was schon. (voraussetzung der ohmwert stimmt) immer anleitung lesen. Grinsdas einzige was verbesserungswürdig wäre ist die beschriftung an den oberen tasten wenn die vielleicht von hinten etwas beleuchtet wären.

Ich habe diesen relativ teuren receiver 2013 erworben. Nach 4 jahren und relativ seltenem betrieb (1 stunde pro tag) gab das gerät keinen ton mehr wieder. Laut google und den rezensionen hier ist dies ein sehr häufiges problem dieser produktreihe. Ob die geräte vorsätzlich so designt wurden (stichwort: planned obsolescence) oder billige bauteile verwendet werden oder ob hier dem hersteller einfach ein fehler unterlaufen ist, weiß ich nicht. Die reparaturaktion des herstellers ist leider am 31. Mein gerät hat leider circa 50 tage “zu lang” gehalten. Von einem japanischen qualitätshersteller und bei diesem preis hatte ich wesentlich mehr erwartet. Ch bin wirklich enttäuscht.

Hatte eigendlich schon des öfteren geräte von onkyo. Bin dann ende der 90er wegen auftretender schlechteren qualität und verarbeitung wieder von ab gegangen. Nachdem ich jetzt ein 3d taugliches hdmi – gerät suchte bin ich immer wieder über die onkyo tx-nr reihe gestolpert. Als amazon dann einen knüller-preis machte (290€) fackelt ich nicht langebereue den kauf bis heute nicht. (habe bewusst etwas mit der beurteilung gewartet)saubere verarbeitung (innen wie auch außen)selbst meiner frau viel sofort die enorm verbesserte sounddynamik in verbindung meiner teufel`s auf. Hatte direkt vorher einen marantz angeschlossen. Der unterschied war gewaltig. Mehrfach gewechselt ich war baff allein schon wegen der preisunterschiede. Hat sehr hohe leistungsreserven.

Mir wurde dieser av-receiver von einem arbeitskollegen empfohlen, ich war anfangs etwas skeptisch wegen der marke. Habe dann auch lange im netz recherchiert und hab mich dann für den kauf des receivers entschieden. Bin beeindruckt vom kraftvollen sound des onkyos. Er hat den yamaha natural sound av 396 rds receiver abgelöst. Habe lange hin und her überlegt, ob ich mir diesen av receiver zulegen soll, und habe meine kaufentscheidung nicht bereut. Ausschlaggebend waren die zwei optischen eingänge sowie die hohe anzahl der hdmi eingänge. Einziger kritikpunkt ist der fehlende phonoeingang, aber das hatte der yamaha auch nicht. Daher nutze ich den vorverstärker weiter. Nach der einrichtung habe ich wie viele auch die lautsprecherfrequenzen noch mal angepasst. Betreibe an dem receiver den canton cd150 centerspeaker, 2 canton gxl3 als frontspeaker sowie 4 canton gx.

Vorab: die in älteren bewertungen beschriebenen probleme mit dem firmwareupdate scheinen behoben worden zu sein. Bei mir mussten allerdings zwei durchläufe absolviert werden, was allerdings auch verschiedene bereiche des flashs betraf und somit für mich nachvollziehbar ist. Inzwischen ist das update auch als usb-version auf der homepage verfügbar. Nun aber zu dem eigentlichen produkt:die einrichtung und bedienung des receivers ist intuitiv und logisch aufgebaut. Dabei kann man je nach kenntnis bzw. Vorliebe sich wahlweise stark unterstützen lassen und auf vorgefertigte profile zurückgreifen oder die details manuell einstellen. Der klang und das bild sind einfach nur super und die portalfunktionen klasse eingebunden. Die anschlüsse sind gut zugänglich positioniert. Das ganze gerät macht ohnehin einen sehr gut verarbeiteten eindruck. Was mich überrascht hat, war der gigabit-lan-anschluss.

Ich bin bestimmt nicht der profi in sachen hi-fi und receiver, aber dieses gerät erfüllt sicher auch viele anforderungen solcher leute. Video mit ton über hdmi, viele einstellmöglichkeiten und einfache einrichtung mit guten ergebnissen. Ich habe zuerst die komplette geführte einrichtung mit dem messmikrofon durchgeführt. Damit kann man schon ganz gut leben, wenn man die ergebnisse dann aber noch von hand anpasst kommt noch mehrfür den normalverbraucher bestimmt noch überdimensioniert kann man alles, was in einem haushalt so an unterhaltungselektronik anfällt über diesen receiver verwalten – und das mit einem super ergebnis.

Habe mich aufgrund der empfehlung eines freundes überzeugen lassen. Bisher bin ich rundum zufrieden (nach 7 wochen einsatzdauer)leistung weit mehr als aus ausreichend für mein 5. 1 setdlna funktion und internetradio sind topremote app für smartphone ist eine gute möglichkeit die wichtigsten funktionen zu steuern. Zahlreiche einstellungsmöglichkeiten sorgen für optimale lautsprechereinstellungenanschluss von pc, ps3 funktioniert tadellos. Ich kann hierbei nur die direct methode empfehlen, also eine reine durchschleusung des bildsignals zum fernseher, welches aber ein sehr gutes bild wiedergibt. Bei bild und ton ist mir keine zeitversetzung aufgefallen. Tipp: wie schon in anderen rezessionen erwähnt wird der onkyo sehr heiß. Dies war auch zuerst bei mir der fall. Man muss hier unbedingt die impedanz der lautsprecher korrekt im setup einstellen. Meine boxen haben eine impedanz von 4-8 ohm.

Erstmal zum wesentlichen:-musik:ich hatte vorher einen denon avr 1612 und eine onky tx-nr 606,die genauso wie der 616 an einem 5. 1 system von magnat (interior 5001a) betrieben worden sind. Der 616 hat im gegensatz zu den beiden anderen ordentlich power. Endlich kommt ein kraftvoller und sauberer klang aus meinen boxen. Die details werden ebenfalls viel besser herausgearbeitet und gehen selbst bei hoher oder niedriger lautstärke nicht verloren, der klangteppich bliebt stets konstant. Die höhen sind nicht übersteuert auch in den mitten gibt es kein absaufen mehr. Der bass kommt endlich druckvoll, klar und sauber und dröhnt nicht mehr nur vor sich hin. Die automatische einmessung muss jedoch etwas korrigiert werden um ein optimales klangbild zu erreichen. Ob rock, klassik, akkustik, pop, hip-hop oder elektronische musik, der 616 liefert in verbindung mit dem magnat interior 5001a stets einen perfekten klang für “normalos” und auch für audiophile mit schmalem budget. Aber: schlechte aufnahmen und schlecht codiertes material fallen leider richtig auf.

Noch viele funktionen nicht ausprobiert da ich gar nicht mehr durchzublicken vermag welche dieser receiver noch bietet. Der klang ist fantastisch, hochauflösend, klar, natürlich auch von den boxen abhängig, internet radio funktioniert mittels adapter problemlos. Sehr ansprechendes design, kann mir nicht vorstellen das deutlich teurere produkte die minimale klangverbesserung gerechtfertigt. Ich nutze den receiver vorwiegend für audio mittels mp3 & flac und dies in stereo. Onkyo-app für android funktioniert, ist aber ersetzbar.

Fazit:onkyo liefert hier gewohnt hochwertige qualität ab und braucht sich absolut vor der namhaften konkurrenz aus dem hause sony/denon/pioneer/harmankardon und co nicht zu verstecken, ganz im gegenteil würde ich diesen receiver der konkurrenz klar vorziehen. Das gesamtpaket stimmt hier einfach, es werden einem massig hdmi anschlüsse geboten, die optik wirkt edel, die verarbeitung ist hochwertig und die bedienung erstklassig. Hinzu kommen ein paar zusatzfeatures die die konkurrenz nicht bietet, die aber auch im falle von spotify mit zusatzkosten verbunden sind. Gemessen am preis bekommt man hier ein absolutes top gerät.

Also, vieleicht bin oder war ich ja schon ein wenig raus aus der materie, aber das ding ist einfanch genial. Was das ding im vergleich zu seinen mitkonkurenten leistet, ist einfach unschlagbar. Speziell wenn man das auch noch mit dem relativ günstigen preis in verbindung bringt. Alle funktionen aber auch wirklich alle, funktionieren zuverlässig. Wie schon gesagt, wenn man (mann) ein wenig aus der materie raus ist, dann braucht man eventuell ein wenig länger zum einrichten. Aber eigentlich ist es doch auch ein tolles spielzeug für große jungs – und was wäre es, wenn man nicht ständig damit rumspielt bis man die richtigen einstellungen gefunden hat. Alles in allem – ein tolles teil. Die schnelle lieferung von amazon natürlich nicht zu vergessen.

Habe meinen av-receiver nun einige monate im betrieb. Am anfang (august, september 2012) gab es noch probleme mit älteren fernsehern, sodass man diesen aus der steckdose ausstecken musste. Hat sich dann durch ein firmwareupdate behobenich finde den av-receiver top, habe zwar noch nicht viel erfahrung, da dies mein erster ist, aber er hat jede menge funktionen. Das automatische einmessverfahren soll nicht gut sein, d. Es muss noch etwas von hand an den einstellungen angepasst werden (pegel, etc. Nichtsdestotrotz kann ich es mir ohne meinen onkyo nicht mehr vorstellen. Habe alle möglichen komponenten mit dem onkyo verbunden und alles läuft herrlich zusammen. Zusätzlich ist die fernbedienung ja eine multi-fernbedienung. Dass erspart einem jede menge fernbedienungen.

Ich habe mir den onkyo als ersatzgerät für einen yamaha-receiver angeschafft, da ich am alten receiver nur zwei hdmi anschlüsse hatte. Der yamaha war schon einige jahre alt, ansonsten war ich eigentlich zufrieden. Nachdem ich den onkyo angeschlossen und mit dem beiliegenden messmicro eingemessen hatte, traute ich meinen ohren nicht. Bei einem dolby signal wurden plötzlich effekte hörbar, die ich so vorher noch nie gehört hatte. Das klangbild ist wirklich sehr realistisch und die effekte sind beeindruckend. Auch der bassbereich ist jetzt wesentlich stärker aber nicht aufdringlich. Die einstellmöglichkeiten sind so umfassend, dass ich wahrscheinlich gar nicht alles ausprobieren kann. Aber auch die automatische einmessung ist hervorragend. Was auch sehr gut ist, sind bei verzicht auf 7. 1 ist für mich und mein wohnzimmer völlig ausreichend – ist der betrieb einer zone 2 über lautsprecherklemmen und einer zone 3 über externen endstufen. Ich beschalle über zone 2 mein restliches haus und die terrasse. Die programmquelle für zone 2 ist unabhängig von zone 1 zu wählen. Dadurch konnte ich einen weiteren receiver, der nur für die beschallung des hauses zuständig war, entsorgen. Ein kleines problem, was ich mit dem yamaha nicht hatte ist, dass jetzt fernsehsender, die ich über meinen satreceiver empfänge sehr unterschiedliche lautstärken haben, je nachdem ob sie analog oder dolby digital senden.

Da ich meinem “wohnkino” endlich nach 5 jahren neuen pepp geben wollte, musste für mein pioneer vsx-515 ein würdiger nachfolger her. Die wahl fiel auf den onkyo 616 und habe es nicht bereut. Klasse av-receiver mit allen möglichkeiten, die man sich vorstellen kann. Sehr einfache einrichtung per osd, klasse klang über mein heco setup. Nur updates dauern ewig und mit ein wenig pech sind nach dem update alle einstellungen futsch. . Alles in allem ein klasse av-receiver.

Ich betreibe es mit einem teufel columa 100 set m lk2 und bin hellauf begeistert. Der ton ist super, bla bla bla bla, das schreiben sie alle. Ich möchte hier vor allem die subjektiven faktoren hervorheben die nicht rein auf dem datenblatt abzulesen sind. Yamaha (rx-v673) ist es eine schöne, einfach verständliche menüführung. Dort waren es verpixelte menüs wie sie auf dem uralt gameboy aussehen wenn man pokemon spielt. Onkyo bietet hier eine in schöner auflösung und anschaulichen bildern einfache darstellung und menüführung –>top2. Die streaming dienste sind genial. Von spotify, über aupeo zu simfy und co. Ich persönlich nutze aupeo als free-user.

Ich habe den av-receiver jetzt seit über drei jahren im einsatz und bin immer noch zufrieden damit. Nach ablauf der gewährleistung war der netzwerkchip defekt. Der hersteller hat das produkt allerdings mit einer rückrufaktion kostenlos repariert.

Besten Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0, 160 W/Kanal) schwarz Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0, 160 W/Kanal) schwarz
Rating
4.6 of 5 stars, based on 180 reviews

Ein Gedanke zu “Onkyo TX-NR616 7 Test- AV Receiver fürs Heimkino

  1. Rezension bezieht sich auf : Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0, 160 W/Kanal) schwarz

    Der receiver ist von seinen funktionen und qualitäten sehr gut und hat 5 jahre funktioniert. Bis dahin konnte ich nichts bemängeln. Jetzt ist audio, usb und netzwerk komplett ausgefallen. Ein reset auf die werkseinstellung verlief ohne erfolg. Auch von onkyo ist leider kein entgegenkommen vorhanden. Ich bin ziemlich unangenehm überrascht von onkyo und werde dessen produkte nun auch meiden.
    1. Der receiver ist von seinen funktionen und qualitäten sehr gut und hat 5 jahre funktioniert. Bis dahin konnte ich nichts bemängeln. Jetzt ist audio, usb und netzwerk komplett ausgefallen. Ein reset auf die werkseinstellung verlief ohne erfolg. Auch von onkyo ist leider kein entgegenkommen vorhanden. Ich bin ziemlich unangenehm überrascht von onkyo und werde dessen produkte nun auch meiden.
  2. Rezension bezieht sich auf : Onkyo TX-NR616 7.2 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0, 160 W/Kanal) schwarz

    Grundsätzlich ein akzeptables gerät für diesen preiß ?. Allerdings gab es immer wieder sporadische aussetzer (kein bild, kein ton)die nur durch das ziehen des netzsteckers behoben werden konnten. Nach 2,5 jahren betrieb gab das gerät ohne vorwarnung auf. Das gerät überträgt kein bild mehr, ist im lan nichteinmal mehr über einen ping erreichbar. Das erste gerät kaufte ich 2013 nach 2,4 jahre geht nicht mehr an . Danach habe ich das gleiche gerät wieder gekauft mit der hoffnung es hält länger. Jetzt steht es hier es ist weihnachten vor der tür und der receiver ist wieder hinüber das war definitiv das letzte onkyo gerät das ich gekauft habe.
    1. Grundsätzlich ein akzeptables gerät für diesen preiß ?. Allerdings gab es immer wieder sporadische aussetzer (kein bild, kein ton)die nur durch das ziehen des netzsteckers behoben werden konnten. Nach 2,5 jahren betrieb gab das gerät ohne vorwarnung auf. Das gerät überträgt kein bild mehr, ist im lan nichteinmal mehr über einen ping erreichbar. Das erste gerät kaufte ich 2013 nach 2,4 jahre geht nicht mehr an . Danach habe ich das gleiche gerät wieder gekauft mit der hoffnung es hält länger. Jetzt steht es hier es ist weihnachten vor der tür und der receiver ist wieder hinüber das war definitiv das letzte onkyo gerät das ich gekauft habe.

Kommentarfunktion ist geschlossen.