Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder : Sehr zu empfehlende Eier-legende-Woll-Milch-Sau

Hallo,viele bewertungen scheinen wohl ohne kenntnisse über das gerät ins web geschrieben zu werden. Daher möchte ich eingangs klären, dass auch ich nicht zu allem stellung nehmen kann; wlan, sortieren von aufnahmen nach genre, 3d-aufnahme-wiedergabe und somit auch die 2d zu 3d-konvertierung kamen bislang nicht zum einsatz. Ich kann vorweg sagen, dass das gerät (bei meiner nutzung) ein traum ist und eine klare kaufempfehlung verdient. Wir reden hier vom panasonic dmr-bst800 – ein gerät, welches vier geräte in einem vereint. Dass diese tatsache eine komplexere bedienung nach sich zieht, sollte wohl kein kritikpunkt sein, sondern kauf entscheidend für die personengruppe, welche nachfolgende vorzüge als besonders wichtig erachten:+ bedienung über eine fb+ weniger kabelsalat im wohnzimmer+ geringer platzbedarf gegenüber der unterbringung von bis zu vier einzelgeräten+ kompatibilität untereinander (gegenüber der einzellsg. )im einzelnen sind besondere vorzüge:+ zwei hdmi ausgänge für bild+ton (lassen sich im menü konfigurieren), darüber lassen sich problemlos zwei endgeräte, z. Receiver und beamer anschließen. Probleme von synchronisierung ton-bild gehören bei mir der vergangenheit an. Lip-synch unterstützt zwar auch mein av-receiver, ein unterschied zum abgeschalteten zst ist aber nicht erkennbar – selbst beim kombinierten anschluss des beamers via 5m-hdmi kabel+ das hd-upscaling von minderwertigeren signalen (bei allen signalen: dvd, bd, sat) ist erstaunlich: harmonisch abgestimmte konturen, keine artefakte oder griseln, visuell wahrgenommenes bild wird deutlich verbessert; selbst ein sd-signal am 47″ led-tv aus 2,80m betrachtungsentfernung macht richtig spaß – referenz+ super gutes bild über led-tv und über full-hd-beamer – atemberaubende schärfe, brillanz und kontrastwiedergabe – referenz+ die einbindung ins netzwerk via lan hat mich vollends begeistert: die unterstützung von mac-verschlüsselung, komfortable einrichtung, die schnelle datenverbindung zum heimischen netzwerk, die nahezu uneingeschränkte datenkommunikation zwischen aller netzwerkkomponenten und nicht zuletzt der schnelle zugriff auf die web-applikationen.

Ein sehr hoher gebrauchsnutzen und sehr zu empfehlenwürde ich sofort wieder kaufenpreis-leistung sehr gutempfehlenswertbestimmt wieder kaufen.

Nach mehreren sat-festplattenreceivern, der letzte war ein kathrein ufs922, mit dem ich echt nicht zufrieden war, bin ich nun beim bst800 gelandet. Auch wenn es an der einen oder anderen stelle noch verbesserungspotential gibt, bin ich mit dem gerät sehr zufrieden. Die bildqualität ist herausragend, im zusammenspiel mit einem panasonic-fernseher ist auch die bedienung über eine fernbedienung für beide geräte sehr gut gelöst (vieralink). Bis jetz nicht einen hänger oder absturz. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es beim tv-guide (nur 3-4 tage im voraus), und bei der noch nicht vorhandenen bild in bild-funktion.

Recorder bei amazon bestellt, in kürzester zeit geliefert bekommen, ausgepackt, angeschlossen und inbetrieb genommen (alles völlig problemlos). Ich habe schon mehrere rezensionen zu diesem recorder gelesen, bin kein technikfreak und will daherdazu auch weiter nichts sagen. Aber: der recorder entspricht genau dem, was ich erwartet habe. Er ist unproblematisch zu bedienen, liefert hervorragende aufnahmen und überspielt diese ebenso hervorragend auf blu-rays bzw. Die wiedergabe auch älterer dvds erfolgt in excellenter qualität. Die bearbeitung von aufnahmen (entfernen von nicht gewünschten teilen etc. ) geht jetzt wesentlich besser als bei früheren panasonic-recordern. Ich bin von diesem recorder echt begeistert und kann ihn nur weiterempfehlen .

Eigentlich gibt es nicht viel zu sagen: es ist eben ein panasonic-gerät. Für mich sehr zuverlässig. Die nun vorne liegenden cam-schächte und es können zwei gleiche karten verwendet werden. Ferner ist das gerät ‘etwas’ schneller in den funktionen geworden. Könnte da aber noch besser werden. Ansonsten eine sehr gute wahl.

Viele positive und negative infos zum gerät haben ja schon andere mitglieder abgegeben. Ich möchte hier auch nochmal meine erfahrungen in kurzform mitteilen:positiv:sehr gute und einfache installation, netzwerk und sat-einstellungen werden selbständig gefunden. Klasse bild und tonschöne gehäuseforum und größeanschlüsse gut beschrieben und erreichbar. Negativ:fernbedienung unübersichtlich, zu viele tasten, da kommt man immer auf eine falsche taste im dunkelnmenüführung – untermenü – schlimmer geht es nichtnetzwerkdienste funktionieren zur teilweise bzw. Ich habe das gerät zurückgegeben, weil meine frau mit der bedienung nicht zurecht gekommen ist. Außerdem stimmt das preis-leistungsverhältnis nicht. Man bekommt für das gleiche geld oder weniger zwei geräte die leichter zu bedienen sind. Wenn jemand einen kathrein sat-receiver von der bedienung gewohnt ist, wird er enttäuscht sein.

Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Alles in Einem: Set Top Box, Festplattenrecorder und 3D Blu-ray Recorder/ Player
  • Empfang, Aufnahme und Wiedergabe von 3D und HDTV auf 500GB Festplatte, Blu-ray und DVD Discs
  • Einfache, schnelle Bedienung und zeitversetztes Fernsehen
  • Zwei CI Plus Einschübe für Abo TV Module (z.B. HD+) und Einkabelfunktion
  • W-LAN integriert für einfache Vernetzung mit Skype, VIERA CAST, DLNA uvm.
  • Standgerät
  • 3D-tauglich

Ich steige von einem kathrein ufs 922 (twin-tuner, 500 gbyte festplatte) um und komme damit schon von einem hohen niveau. Der panasonic 800 stellt momentan eine einzigartige kombination aus einem leistungsfähigen satelliten-twin-tuner, einer großen 500 gbyte festplatte und einem blueray-brenner (nicht nur player) dar. Das bietet so kein anderer hersteller außer man kauft eine deutlich teurere high-end-linux-box, z. Dream, für die man aber 1 woche einarbeitunsgzeit benötigt. Dabei ist der panasonic sogar etwas kleiner als der kathrein (geschweige denn mit zusätzlichem blueray-gerät). Av-receiver oder fernseher werden deshalb nur mit 1 hdmi-kabel verbunden und es ist auch nur 1 netzkabel nötig. Man vermeidet kabelverhau und kann diese allround-kombi auch auf engstem raum unterbringen. Bis auf die zarte silberne einfärbung am unterrand der frontplatte ist der panasonic komplett schwarz und hat keine helle zierleisten, die das stören könnten. Wer silberne geräte hat, hat leider pech gehabt, denn es gibt den panasonic 800 nur in schwarz.

Wir hatten bis vor kurzem den humax icord hd, nur hat uns dieses gerät mit seinen vielen bugs zur verzweiflung gebracht. Darum haben wir uns diesmal wieder für einen panasonic festplattenrecorder entschieden. Die verbrauchsangaben des gerätes waren fast ein ausschluss grund für mich, aber die guten erfahrungen von früher haben mich doch zu dem kauf bewogen. Dann kam die positive Überraschung das gerät benötigt im standbye weniger als 0,15 w. Der bei mir sonst übliche ausschalter ist somit entfallen. Im normalen betrieb (sat-tv) liegt der verbrauch unter 30w. Den verbrauch mit bluray-player habe ich noch nicht gemessen. Wobei der viel seltener läuft und darum nicht so entscheidend für mich ist. Dazu kommt noch das der recorder im standbye selbständig aufnahmen konvertiert und wenn nötig dekodiert(sky). Diese funktion finde ich doch sehr komfortabel.

Eigentlich hörte sich alles ganz toll an, bei der anwendung stellte sich dann heraus daß man z. Bei tv-mitschnitten keine medien aus dem usb wider geben kann (wenn man eine sendung einprogrammiert hat, wird die dvd / usb-widergabe bei bereits laufenden medien einfach angehalten), die menüführung teils altertümlich und unpraktisch ist und etliche bedienungsfunktionen ebenso. Auch beim erkennen von ntsf-formatierten größeren massenspeichern streikt das gerät. Receiver – und dvd / 3 d- qualität sind wie bei unserem 2. Samsung-gerät (ohne festplatte mit aufnahmemglk. Extern für ein viertel des geldes). Für den preis ist es sehr enttäuschend, leider wurde die rückgabefrist verpasst .

Ich habe nach langem kampf mich doch dazu entscheiden mir diese nichtganzgünstige eierlegende-wollmilch-sau anzuschaffen. Und was soll ich sagen, ich habe es nicht eine sekunde bereutdas gerät ist ein genialer twin receiver, der mittels unicam-modul, bei mir auch alles problemlos aufnimmt. Cool finde ich vor allem die möglichkeit 2 sky oder hd+ aufnahmen parallel aufzunehmen währenddessen ich gerade mit dem ci modul auf einem anderen fernseher eine 3. Die aufnahmen werden dann codiert durchgeführt und nachdem das ci-modul wieder im recorder steckt werden diese aufnahmen im standby-modus entschlüsselt. Das gerät bietet mittels dlna-server auch die möglichkeit aufgenommene sendungen in einem anderen zimmer mit einem dlna-fähigen tv oder player wiederzugeben (und dies auch bei laufenden aufnahmen möglich und nicht erst von abgeschlossenen). Ich konnte dies mit diversen panasonic-tvs und mit einem sony 22ex325 testen und es klappte wunderbar. Man kann auch eine sendung in einem zimmer beginnen und in einem 2. An genau dieser stelle fortfahren. Via dlna können auch aufnahmen gelöscht werden.

Anschließen – einrichten – funktioniert. Die sendertabelle war innerhalb weniger minuten geladen. Nach anschluß an mein wlan-netz erfolgte sofort ein software-update. Alles in allem installationsdauer etwa eine stunde, vornehmlich wartezeit. Mit meiner gesamtausstattung (panasonic tv mit ext. Festplatte + dieser recorder) bis zu 3 programme gleichzeitig aufzeichnen (3-fach lnb vorhanden). Der timer ist einfach zu programmieren. Eingestellt vorlauf- und nachlaufzeiten werden präzise ausgeführt. Der programmguide speichert die sendungen, kein lästiges neuladen bei jedem einschalten des guide.

Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz : Insgesamt ein gutes gerät mit sehr einfacher installation aber einer nicht ausgereiften, unübersichtlichen und umständlich zu bedienenden fernbedienung. Das gerät kam an, wurde angeschlossen und der installationsvorgang gestartet, welcher problemlos ablief. Innerhalb weniger minuten war das gerät betriebsbereit und letztendlich ohne umfangreiches studium der bedienungsanleitung auch bedienbar. Auch die verbindung zum wlan (fritzbox 7390) problemlos herstellbar. Positiv:installation, bildnegativ:umständliche menüführung, verbesserungswürdige bedienmöglichkeiten beim zeitversetzten fernsehen, verbesserungswürdige fernbedienung (übersichtlichere und bedienungsfreundlichere tastatur). Insbesondere bei der fernbedienung könnte panasonic informationen von humax zu rate ziehen. Seltsamerweise habe ich erhebliche tonschwankungen (automatische verringerung der lautstärke) bei reportagen – eine lösung (einstellung am gerät bzw. Tv) habe ich noch nicht gefunden (abschaltung der dynamikfunktion hat keine wirkung). Editierfunktionen sind vorhanden, leider auch etwas gewöhnungsbedürftig. Hier gibt es bessere lösungsmöglichkeiten.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 17 reviews

Ein Gedanke zu “Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder : Sehr zu empfehlende Eier-legende-Woll-Milch-Sau

  1. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz

    Dass die bluray-disk nur auf panasonic abgespielt werden können, habe ich noch gar nicht bemerkt. Wenn das stimmt, ist dies aber ein gravierender mangel. Ich habe aber ein anderes problem: der audio-ausgang läßt sich über die fernbedienung nicht steuern (bei meinen fünf anderen sat tunern unterschiedlicher hersteller ist dies aber eine selbstverständliche funktion). Dazu kommt, daß der ausgangspegel derart hoch ist, daß die lautstärke des fernsehers nahezu auf null gestellt werden muß. Das gerät ist eine herbe enttäuschung.
  2. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz

    Dass die bluray-disk nur auf panasonic abgespielt werden können, habe ich noch gar nicht bemerkt. Wenn das stimmt, ist dies aber ein gravierender mangel. Ich habe aber ein anderes problem: der audio-ausgang läßt sich über die fernbedienung nicht steuern (bei meinen fünf anderen sat tunern unterschiedlicher hersteller ist dies aber eine selbstverständliche funktion). Dazu kommt, daß der ausgangspegel derart hoch ist, daß die lautstärke des fernsehers nahezu auf null gestellt werden muß. Das gerät ist eine herbe enttäuschung.

Kommentarfunktion ist geschlossen.