TerraTec AIR BEATS HD 130644 : Air Beats

Im grunde ist zur einrichtung des air beats ja schon alles gesagt worden. Mit idoof-geräten funktioniert ja alles auf anhieb, allerdings scheint es für die anderen plattformen noch ein wenig verwirrung zu geben, was die einsatzfähigkeit des airs beats angeht. Daher teile ich jetzt einfach mal meine erfahrungen:android:natürlich gibt es diverse apps wie skifta (nicht mehr offiziell im playstore) oder bubbleupnp usw. Allerdings beschränkt sich dort die wiedergabe nur auf lokal (auf dem handy) gespeicherte daten. Webstreams wiederzugen, soll twonkybeam passabel sein. Will man aber den kompletten audio-output des android-geräts direkt an einen dlna-player senden, so gibt es eigentlich nur die möglichkeit, das gerät zu rooten und dann die kostenpflichtige app “air audio” zu besorgen. Windows:der air beats lässt sich für lokal gespeicherte musik problemlos mit dem windows media player (“play to”/ “wiedergeben mit”) ansprechen. Will man aber auch hier die gesamte audioausgabe (internet-browser-inhalte usw. ) direkt via dlna streamen, dann gibt es ziemlich genau zwei alternativen: entweder man besorgt sich das kostenpflichtige program “jamcast” oder man greift zur freeware “streamwhatyouhear” (swyh) und nimmt einen delay von ca. 10 sekunden (webinhalte) bzw. 5 sekunden (lokale musikdateien) in kauf. Das programm ist super einfach zu installieren und zu bedienen, wandelt bisher ohne probleme sämtliche musikdateien in mp3-streams um und schickt sie an den air beats – und das in einer super qualitäthoffe, das hilft einigen leuten bei ihrer entscheidung.

Ich habe mir terratec air beats gekauft um musikvon meiner nas (wd my cloud ex2)auf meiner stereoanlage hören zu können. Allerdings fand ich die einrichtung nicht ganz so “idiotensicher” und es gab einige hürden zu nehmen. Die box hat zwei modi: ap und client. Im modus ap kann man prima musik vom handy auf der stereoanlage abspielen – nur muss dazu in das wlan der box gewechselt werden ->kein zugriff auf nasim client-modus kann man die anmeldeinformationen des eigenen (2,4ghz) wlan hinterlegen und damit musik vom nas über die box ausgeben. Meine probleme:habe ich wie in der anleitung beschrieben die ip-adresse in der box in meinem browser eingegeben, bin ich immer auf der homepage meines routers (dlink) gelandet. Wie bei mir die einrichtung funktioniert hat:gerät auf ap stellen. Via pc verbindung zum haus-wlan trennen und mit der box verbinden. Hier nun für den client-modus die ssid & passwort des haus-wlan (2,4ghz) hinterlegen:wichtig: es können anscheinend keine sonderzeichen für das passwort eingegeben werden (und bei verbindung via tablet kam kein hinweis darüber) ->ggf. Jetzt den schalter auf der box auf client umstellen und pc wieder mit hausnetz verbinden.

Der upnp-teil scheint häufig abzustürzen. Dann hilft nur noch ein neustart. Der air-teil scheint stabiler zu sein.

Ich suchte lediglich einen airplay-fähigen adapter für die stereoanlage, der sich in das haus-wlan einklinkt und den airplay-dienst für alle rechner und ipads / iphones zur verfügung stellt. Es kommt mir nur überdimensioniert vor von den möglichkeiten für dieses zweck, aber das soll nicht zum punktabzug führen, ist ja meine schuld. Der fünfte stern fehlt allerdings, weil ich es regelmäßig kurz neu starten muss (sache von 2 sekunden oder so), da der airplay-dienst nach längerer nichtnutzung (ein paar stunden) nicht mehr gefunden wird.

Nach dem ich mit einem ähnlichen gerät eine furchtbare pleite erlebt hatte, hab ich mich diesem gerät zunächst sehr vorsichtig genähert. War aber einfacher als erwartet. Als eigenständigen acces point in betrieb nehmen, damit man die ssid und das passort des netzes vorgeben in das er sich ein buchen soll. Dann umstellen auf client und schon ist er in ein bestehendes netz integriert. Danach stand er dem windows media player sofort als ausgabegerät zur verfügung. Genial einfach, einfach genial.

Das gerät erfüllt seine funktion einwandfrei und arbeitet, wie ich es erwartet hatte. Wiedergabe ist problemlos direkt von itunes über airplay-standard möglich, was mir sehr gefällt.

TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Drahtlose WiFi 802.11b/g/n Musikwiedergabe von Ihrem AirPlay Geraeten (iPhone/iPOD Touch/iPAD, PC und MAC) und DLNA Geraeten (Smartphone und Tablet), an alle vorhandenen Lautsprecher -Docks & Soundsysteme, Schwarz
  • AP (Access Point,WL-Repeater)/Client Schalter: Mit diesem Schalter legen Sie den Betriebsmodus des AIR BEATDS HD fest. Im Access Point Modus stellt er ein WLAN zur Verfügung, mit welchem sich jedes
  • kompatible Abspielgerät schnell und einfach verbinden lässt. Beim Client Modus wird der AIR BEATS HD in Ihr bestehendes Netzwerk eingebunden
  • Digitaler optischer Ausgang (S/PDIF) und Analoger 3,5 mm Klinken Ausgang; Abmessungen 85 mm x 30 mm x 79 mm (B x H x T), 110 Gramm, Stromverbrauch: Standby ~0.5W, Betrieb ~3W
  • Mitgelieferte: S/PDIF Verbindungskabel, 3,5mm Klinke Audio Kabel, und Micro-USB Netzteil zum Anschluss an der Steckdose Unterstützung für iTunes multi room Wiedergabe;, Konnektivität: Analoger 3,5 mm Klinken Ausgang, WiFi Standart IEEE 802.11 b/g/n, AirPlay, DLNA 1.5, Digitaler Media Renderer, UPnP, DHCP
  • Lieferumfang: AIR BEATS HD, Micro-USB Netzteil zum Anschluss an der Steckdose, 3,5mm Klinke Audio Kabel, S/PDIF, Verbindungskabel,Service-Karte, Bedienungsanleitung unter: Terratec-Website

Leuchtdiode zu hell – nervt. Schalter zur umschaltung zwischen accesspoint und cient zu instabil und schon bei anlieferung defekt. Gut: toslink-ausgang zusätzlich zum analog-ausgang vorhanden. X kommt es gelegentlich zu Übertragungsstörungen (wohl wegen des neuen kompressionsverfahrens seitens apple), aber da ist das terratec in “bester gesellschaft”, denn das habe ich auch schon bei anderen airplay-empfängern festgestellt.

Der ap-modus (geräteeigenes wlan) funktioniert einwandfrei. Der klang via alten analogen verstärker lässt keine wünsche offen. Die lautstärke lässt sich ausreichend via iphone/ipad verändern. Natürlich steuert das gerät nicht den lautstärkenregler am verstärker direkt. Nachteil: wer den ap-modus nutzt kann nicht gleichzeitig mit dem selben gerät im heimnetzwerk surfen. Die einbindung ins verschlüsselte heim-wlan ist mir in mehreren versuchen noch nicht gelungen. Ob dies am router liegt, am gerät, an meiner fehlerhaften bedienung kann ich nicht sagen. Jedenfalls bin ich lt anleitung auf der homepage vorgegangen. Ich gelange auch zu den einstellungen, aber nach dem umschalten in den client modus stellt sich airbeats tot und iphone & co finden kein airplay-fähiges gerät. Kleiner nachteil: “abgeschaltet” leuchtet eine ziemlich helle rote led, wozu?. Insgesamt somit durchschnittlich, zurücksenden werde ich nicht.

Ich nutze gerne iphone, ipad, usw. Habe meine musik auf diesen geräten und wollte diese auf meiner anlage wiedergeben. Richtig apple airport express. Leider sind meine wlan router nicht von apple. Trotz 25 jahren it erfahrung habe ich mir an dem apple ding die zähne ausgebissen. Gefühlte hunderte resets nötig, bis er endlich konfiguriert war. Läuft instabil, stürzt nach einiger zeit ab, usw. Daher jetzt den air beats hd gekauft. Installation war kinderleicht, hat sofort geklappt.

Einfache einrichtung, funktioniert seit 4 jahren ohne unterbrechung. Keine negativen erfahrungen – klare empfehlung.

Diese kleine box ist eine der besseren möglichkeiten, bestehende verstärker oder aktivlautsprecher mit airplay-funktion aufzurüsten. Dazu baut das gerät zu allererst ein eigenes w-lan-netz auf. In der grundeinstellung ist dies ungeschützt, dafür ist die einstellung ein kinderspiel. Ein passwort kann auf wunsch mit etwas mehr aufwand eingerichtet werden. Möchte man vom computer bzw. Nas aus dem heimnetzwerk streamen, kann man das gerät (etwas umständlich) auch als client ins bestehende wlan einbinden *edit auf nachfrage: ein 5 ghz wlan wird meines wissens nicht unterstützt*. Die beigefügte kurzanleitung schweigt sich dazu aus, es wird auf die anleitung auf der web-seite des herstellers verwiesen. Auch diese ist eher spröde gehalten, ein wenig auskennen sollte man sich schon. Nach dieser kleinen hürde macht das gerät dann auch genau das was es soll, verbindungsprobleme gab es bei mir keine. Die einstellungen bleiben gespeichert, auch wenn das gerät vom stromnetz genommen wird.

TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC : Bei mir geht es hauptsächlich darum musik vom handy und pc auf die anlage zu streamen. Das macht es tadellos, unter android, windows und iphone, es ist einfach einzurichten und integriert sich fabelhaft ins netzwerk. Man kann es als eigenes wlan betreiben, oder ins bestehende integrieren . Anleitung dazu auf der homepage unter quickinstall guide. So muss es sein bedienung ist vorallem über den pc(browser) idioten sicher. Es gibt nur die einstellung das gerät umzubenennen, die ssid und passwort des bestehenden wlans einzugeben und firmware update zu machen. Erst hatte ich ein günstigeres gerät gekauft, welches echt schlecht einzurichten war, und nur scherereien machte. Das ist jetz gott sei dank vorbei ‘mfg hank.

Habe mir zuerst einen der kleinen würfel bestellt um ihn auszuprobieren. Ich nutze ihn mit einer synology als airplay-client und die installationist eigentlich einfach. Terratect air auf wlan modus access-point stellen,auf adresse 192. 1:50000 die bezeichnung (ssid) und wlan key eingeben und mit dem wlan modus client neu booten. Schon hat man einen neuen lautsprecher mit der ssid in der synology audio – app und kann wählen. Aktion dauert keine 3 minuten. Empfang ist gut und bei mir hat kein würfel unterbrechungen. Aber, ich wollte mehr und habe mir 2 weitere würfel bestellt weil synology neben der option “abspielen auf (wohnzimmer)” auch die auswahl “abspielen auf (allen airplay-geräten)” anbietet. Das weckt begehrlichkeiten :)lieferung ging schnell, ausgepackt konfiguriert, angeschlossen und. Synology app legt nicht los, bei der “multi-room-option”, einzeln ohne probleme. Nach kurzem stöbern im netz habe ich etwas interessantes gefunden.

Ich habe mir den terratec air beats hd gekauft um meine auf einem nas gespeicherte musiksammlung auf einer stereo-anlage ohne direkte kabelverbindung wiedergeben zu können. Und genau diese aufgabe erfüllt das gerät wunderbar,wie bereits von anderen rezensenten beschrieben kann das gerät entweder selbst ein wlan aufbauen oder es kann in ein bestehendes wlan eingebunden werden. Da das geräteeigene wlan stets ungeschützt ist, wollte ich das teil in mein vorhandenes wlan einbinden. Mit hilfe der im internet herunterladbaren bedienungsanleitung wart das auch schnell erledigt. Mir ist allerdings unklar, warum diese nur 10 seiten umfassende anleitung nicht als gedruckte version mitgeliefert wurde. Abgesehen davon ist der lieferumfang nämlich vorbildlich. Neben dem eigentlichen gerät und einem usb-netzteil werden ein 3,5mm-klinkenkabel für eine analoge audioverbindung und sogar ein optisches digitalkabel (s/pdif bzw. Der klang des über den optischen digitalausgang ausgegebenen signals ist sehr gut. Den analogen ausgang kann ich nicht beurteilen, da ich den noch nicht ausprobiert habe.

Ich habe den air beats hd daheim gehabt, nachdem ich einen albrecht audio dr460c zurückgeschickt habe (dieser kann keine beliebigen stellen innerhalb eines mp3-stückes anspringen und ist auch nicht zu windows media player 12 “play to” kompatibel). Der air beats hd kann nun schon beliebige stellen innerhalb eines mp3-stückes anspringen. Man kriegt ihn auch ins eigene wlan-netz eingebunden, aber nur, wenn man am eigenen wlan access-point einen wpa2-schlüssel (das wlan-passwort) mit maximal 32 zeichen länge benutzt. Der wpa2-standard erlaubt bis zu 63 zeichen schlüssellänge, was auch zu empfehlen ist, damit das netz besser abgesichert ist. Nachdem mir der terratec-support telefonisch versichert hat, daß der air beats definitiv diese beschränkung hat und das in absehbarer zeit auch so bleiben wird, muss ich ihn zurückzuschicken. Wegen einem einzigen gerät das eigene wlan-netz mit einem deutlich unsichereren schlüssel zu versehen (und mehrere andere eingebundene geräten auch noch einen neuen schlüssel verpassen zu müssen), sehe ich nicht ein und ist von terratec auch schwach. Ich kenne sonst kein gerät mit so einer beschränkung. Ich nehme an, daß möglicherweise alle dlna-streamer, die ähnlich wie der air beats aufgebaut sind (erkennt man an der charakteristischen anordnung der stecker im gehäuse) dasselbe problem haben werden, weil sie ursprünglich auf demselben design und derselben firmware basieren (das ist nur eine annahme, aber ich habe ein anderes, sehr ähnliches gerät gefunden, wo auch von dieser schlüssellängenbegrenzung die rede ist – es wäre plausibel). Außerdem hat es nicht geklappt, internet-radiostationen wie bayern3 online per. M3u-file auf dem air beats hd zum spielen zu bekommen (habe dazu wmp12 probiert und foobar2000 unter win8.

Erste kleine probleme hatte ich beim auspacken. Die beiliegende kurzanleitung ist sehr dürftig und nach weiteren anleitungen muss man schon sehr suchen, bis man den weblink zur offiziellen seite findet und auf dieser herausbekommt, dass die vollständige anleitung unter dem linkt ‘quickstartguide’ versteckt ist. Außerdem scheine ich ein bereits (wenn auch nur kurz) gebrauchtes gerät geliefert bekommen zu haben, da ich es erst resetten musste, bevor irgendetwas funktioniert hat. Nachdem ich mich allerdings letztendlich im ap-modus mit dem gerät verbunden hatte konnte ich es ganz einfach ins heimische wlan integrieren und mit dem umschalten des modus auf client war auch das geräteeigene wlan verschwunden. Musik spiele ich über die android-app bubbleupnp ab, welche das gerät auch sofort gefunden hat und abspielen konnte. Einziges manko: einige lieder werden mitten im stück einfach übersprungen. Dies tritt vorallem am anfang der abspielliste auf (also direkt nach einschalten der musik).

Allerdings ist die anleitung sehr mickerig und nur für den ap -modus. In diesem kann man das teil aber via browser konfigurieren bzw ins vorhandene wlan imtegrieren. Danach auf client – modus umschalten. Spotify vom android zu dem teil ist etwas tricky, aber geht dann auch. Ansonsten ist der sound des teils gut. Firmware sollte ausserdem diekt aktualisiert werdenfür laien nicht ganz einfach in betrieb zu nehmen.

Also, wenn man mal das teil richtig eingestellt hat (konnte ich nur über eine rezension hier finden wie man das macht) tut es was es tun soll. Das macbook findet das gerät nicht immer. Ein hin- und zurückschalten zwischen client und ap und es passt. Alle anderen geräte (pc, phone) haben keine probleme.

Bestellt, sollte erst am 10. Geliefert werden, war aber heute (am 5. Topausgepackt, angeschlossen, als client eingerichtet (2:30min hats gedauert, incl googeln der bedienungsanleitung) und das ding läuft einwandfrei seit 4 std durch jetzt. Top klang, welten besser als mein bisheriger bluetoothaudioadapter. Klare kaufempfehlungkeine verbindungsabbrüche, wiedergabe startet immer 4 sek verzögert. Alles wird bedingungslos via airplay abgespielt. 1) ich brauche keine apps oder sonstigen schnickschnack. Musik starten, auf airplay schalten, genießenmich würde jetzt allerdings interessieren, kann ich davon noch eins kaufen und im bad (oder balkon, oder büro) an die vorhanden aktivboxen hängen, so dass (wie bei sonos zb) überall parallel der gleiche sound läuft?.

Professionelle abwicklung und damit schnelle lieferung. Gerät unkompliziert über bestehendes wlan einzurichten. Streaming erfolgt einfach über airplay zur hifi-anlage, egal ob von eigener musiksammlung oder von z.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC
Rating
4.3 of 5 stars, based on 43 reviews

Ein Gedanke zu “TerraTec AIR BEATS HD 130644 : Air Beats

  1. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Tolle hochwertige verpackung das produkt an sich ist billigster plastik der nicht ordentlich funktioniert. Audio daten werden nicht übertragen. . Ja ich wie es gibt zwei betriebs modi. Mach das nicht zum ersten mal der terratec ist sein geld nicht wert und geht sofort zurück.
    1. Tolle hochwertige verpackung das produkt an sich ist billigster plastik der nicht ordentlich funktioniert. Audio daten werden nicht übertragen. . Ja ich wie es gibt zwei betriebs modi. Mach das nicht zum ersten mal der terratec ist sein geld nicht wert und geht sofort zurück.
      1. Das gerät ist zwar im heimnetz aber mittels spotify nicht nutzbar. Auch der support bestätigte das anlässlich meiner anfrage. Ich finde es unlauter, da es von terratec auf deren homepage mit “spotify” beworben wird. Das – jedoch weitaus teurere – bose soundtouch funktioniert dagegen hervorragend mit spotify.
  2. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Das gerät ist zwar im heimnetz aber mittels spotify nicht nutzbar. Auch der support bestätigte das anlässlich meiner anfrage. Ich finde es unlauter, da es von terratec auf deren homepage mit “spotify” beworben wird. Das – jedoch weitaus teurere – bose soundtouch funktioniert dagegen hervorragend mit spotify.
  3. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Also ich verstehe nicht wie ein digitalgerät, das eigentlich nur die aufgabe hat signale per funk zu empfangen und 1:1 per glasfaserkabel weiterzuleiten so schlecht sein kann. Vielleicht liegt es auch an etwas anderem aber bei gibt es für die gleiche musik einmal per usb und einmal über air beats hd an eine dac-verstärker-kette gesendet einen himmelweiten qualitätsunterschied. Der airbeats hd verwäscht alles, die musik klingt schwammig und dumpf. Schadeaußerdem ist die zeitverzögerung durch den airbeats hd so groß (mehrere sekunden), dass es wirklich störend ist. An filme, in denen bild und ton halbwegs synchron sein sollten ist sowieso nicht zu denken.
    1. Also ich verstehe nicht wie ein digitalgerät, das eigentlich nur die aufgabe hat signale per funk zu empfangen und 1:1 per glasfaserkabel weiterzuleiten so schlecht sein kann. Vielleicht liegt es auch an etwas anderem aber bei gibt es für die gleiche musik einmal per usb und einmal über air beats hd an eine dac-verstärker-kette gesendet einen himmelweiten qualitätsunterschied. Der airbeats hd verwäscht alles, die musik klingt schwammig und dumpf. Schadeaußerdem ist die zeitverzögerung durch den airbeats hd so groß (mehrere sekunden), dass es wirklich störend ist. An filme, in denen bild und ton halbwegs synchron sein sollten ist sowieso nicht zu denken.
      1. Ich streamte auf diese box jahrelang von mehreren ios- und android-geräten zunächst im “client”-modus. In diesem modus kann man das gerät in das heimnetzwerk einbinden (mit dem das abspielende geräte dadurch während des abspielens verbunden bleiben kann, was sehr praktisch ist). Leider funktionierte diese indirekte verbindung kaum zuverlässig: täglich lange verbindungszeiten, tonaussetzer von wenigen sekunden bis über eine minute, vollständige verbindungsabrisse, die nur durch neustart behoben werden konnten. Gezwungenermaßen, und um probleme mit dem heimnetzwerk als ursache auszuschließen, wechselte ich daraufhin in den accesspoint(ap)-modus, in dem die box ein vom heimnetzwerk unabhängiges wlan aufbaut, mit dem sich das abspielende gerät verbinden kann. Die verbindung ist hier etwas zuverlässiger und schneller, dennoch gibt es bei jeder benutzung tonaussetzer, und zwar schon wenn man mit dem abspielgerät in der hand nur in greifweite der box hin- und herläuft. Es gibt kaum einen tag ganztägiger nutzung ohne mindestens einen verbindungsabbruch. Insgesamt extrem nervig, und “naja, für den preis” ist aus meiner sicht keine entschuldigung. Das geld hätte ich mir sparen können. Habe vor einigen monaten nun die eigentlich am fernseher verwendete apple-tv-box angeschlossen und keinerlei probleme mehr.
  4. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Ich streamte auf diese box jahrelang von mehreren ios- und android-geräten zunächst im “client”-modus. In diesem modus kann man das gerät in das heimnetzwerk einbinden (mit dem das abspielende geräte dadurch während des abspielens verbunden bleiben kann, was sehr praktisch ist). Leider funktionierte diese indirekte verbindung kaum zuverlässig: täglich lange verbindungszeiten, tonaussetzer von wenigen sekunden bis über eine minute, vollständige verbindungsabrisse, die nur durch neustart behoben werden konnten. Gezwungenermaßen, und um probleme mit dem heimnetzwerk als ursache auszuschließen, wechselte ich daraufhin in den accesspoint(ap)-modus, in dem die box ein vom heimnetzwerk unabhängiges wlan aufbaut, mit dem sich das abspielende gerät verbinden kann. Die verbindung ist hier etwas zuverlässiger und schneller, dennoch gibt es bei jeder benutzung tonaussetzer, und zwar schon wenn man mit dem abspielgerät in der hand nur in greifweite der box hin- und herläuft. Es gibt kaum einen tag ganztägiger nutzung ohne mindestens einen verbindungsabbruch. Insgesamt extrem nervig, und “naja, für den preis” ist aus meiner sicht keine entschuldigung. Das geld hätte ich mir sparen können. Habe vor einigen monaten nun die eigentlich am fernseher verwendete apple-tv-box angeschlossen und keinerlei probleme mehr.
    1. Probleme ins netzwerk zu integrieren, schlechter service vom händler (ejoker) und vom hersteller, schon einmal getauscht.
      1. Probleme ins netzwerk zu integrieren, schlechter service vom händler (ejoker) und vom hersteller, schon einmal getauscht.
  5. Die box funktioniert aber läuft instabil. Das heißt airplay verschwindet immer wieder vom iphone und ist erst nach dem neustart der box verfügbar. Ich bin jetzt darum auf die appletv 3 umgestiegen.
  6. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Die box funktioniert aber läuft instabil. Das heißt airplay verschwindet immer wieder vom iphone und ist erst nach dem neustart der box verfügbar. Ich bin jetzt darum auf die appletv 3 umgestiegen.
    1. Zur einrichtung des gerätes benötigt man keinen doktortitel, aber da die beiliegende bedienungsanleitung nicht negativer auffallen würde wenn sie fehlte, sind grundlegende kenntnisse wie man ein wlan konfigurieriert durchaus sinnvoll. Angedachte funktion war, das streaming vom handy zur stereoanlage. Im allgemeinen ist die funktion des gerätes sehr durchwachsen. Komplettabstürze und verbindungsabbrüche sind leider eher die regel als die aussnahme. Patchen des gerätes auf den aktuellsten firmware stand, der nur auf der hp des chinesischen original herstellers zu bekommen ist, hat da genauso wenig geholfen, wie der test verschiedener android apps. Einzig mit bubbleupnp war ansatzweise eine verbindung möglich. Mein fazit, das gerät ist rausgeschmissenes geld. Ich werde mein glück mit googles chromcast versuchen.
      1. Zur einrichtung des gerätes benötigt man keinen doktortitel, aber da die beiliegende bedienungsanleitung nicht negativer auffallen würde wenn sie fehlte, sind grundlegende kenntnisse wie man ein wlan konfigurieriert durchaus sinnvoll. Angedachte funktion war, das streaming vom handy zur stereoanlage. Im allgemeinen ist die funktion des gerätes sehr durchwachsen. Komplettabstürze und verbindungsabbrüche sind leider eher die regel als die aussnahme. Patchen des gerätes auf den aktuellsten firmware stand, der nur auf der hp des chinesischen original herstellers zu bekommen ist, hat da genauso wenig geholfen, wie der test verschiedener android apps. Einzig mit bubbleupnp war ansatzweise eine verbindung möglich. Mein fazit, das gerät ist rausgeschmissenes geld. Ich werde mein glück mit googles chromcast versuchen.
  7. Rezension bezieht sich auf : TERRATEC AIR BEATS HD 130644, AirPlay/DLNA Drahtlose 802.11b/g/n Access-Point WL-Repeater, Musikwiedergabe von Ihrem iPhone/iPOD Touch/iPAD, Smartphone, Tablet, PC und MAC

    Die stabilität war nach einrichtung eher schlecht. 6 m abstand auf einer ebene zum access point (1 massivwand und schränke ) nicht zu gebrauchen. Jetzt habe ich paar euro draufgelegt und einen airport express von apple gekauft. Das ist die perfekte lösung und bringt dazu mein wlan näher ans apple tv.

Kommentarfunktion ist geschlossen.