Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben – Sehr guter SlimLine AV-Receiver

Aufgrund anfänglicher probleme mit der wlan-verbindung habe ich das update der gerätesoftware völlig problemlos von der internetseite auf einen usb-stick geladen und in das gerät eingespeist. Überraschung: das gerät empfängt jetzt auch dab+der receiver funktioniert hervorragend sowohl als stereoanlage (mit cd-player, md-player, cd/kassettendeck), als auch als heimkino. Die steuerung vom smartphone aus (mit der app von yamaha) fand ich anfänglich überflüssig, möchte sie jetzt aber nicht mehr missen. Ebenso die möglichkeit, auf dem smartphone befindlichen musikdateien via wlan über den receiver abspielen zu können. Die diversen einstellmöglichkeiten schienen zunächst etwas verwirrend, erwiesen sich dann aber doch als überschaubar und -vor allem- auch begreifbar. Allerdings erst nach dem ausdrucken der bedienungsanleitung und somit der möglichkeit in der funktionsbeschreibung quer lesen zu können. Fazit:sehr empfehlenswert aus meiner sicht. Bereue es nicht -nach längerer information im internet über ähnliche geräte anderer hersteller- mich dann für den yamaha rx-s600d entschieden zu haben. Pslieferung von amazon pünktlich und ordentlich verpackt.

Ich wollte ein kompaktes gerät haben, damit ich es in mein lowboard bekomme. So bin ich auf den rx-600d von yamaha gestoßen. Optisch und technisch ein leckerbissen. Wie hier schon beschrieben, ist das osd menü arg einfach gehalten. Das ist kein problem für mich, da man es ja nur zum einrichten benötigt. Was für mich eher etwas unpraktisch ist, dass es nur über den hdmi1-kanal auf dem tv bildschirm aufzurufen ist. Ich muss somit meinen bd-player einschalten (der ist auf hdmi1) damit ich das osd nutzen kann. Über den tv-hdmi klappt das nicht. Aber wie gesagt, da das gerät ja in der regel nur einmal am anfang eingerichtet wird ist es für mich nicht kriegsentscheidend. Der sound ist gegenüber meinem alten harman-kardon receiver um mindestens 5 klassen besser.

Leider merkt sich der receiver nicht, welche klangquelle als letztes eingestellt war. Sehr gerne und häufig internetradio und da wäre es klasse, wenn beim einschalten der letzte gehörte sender kommen würde und man sich nicht erneut immer aufs neue durch das menü arbeiten müsste. Vermutlich ist das ein minifeature, was man leicht per firmwareupdate nachrüsten könnte. Mit dem klang bin ich sehr zufrieden. Ich betreibe den receiver am lan zusammen mit einem bluray-player, einem wohnzimmer-pc und einem apple-tv.

Guter klang, aber die meisten der modi sind unbrauchbar. Ich verwende nur 5-kanal-stereo. Knöpfe sind dünn und kunststoff – ich habe mehr erwartet von yamaha. Aber die gesamtqualität ist ok.

Nach langer suche habe ich bei amazon gefunden was ich wollte. Ist zwar ein stolzer preis, aber ich bin zufrieden.

Ich hatte bereits einen yamaha receiver, mit dem ich insgesamt zufrieden war. Nun aber wollte ich zusätzlich übers internet radio hören. Dabei fiel mir in einem testbei areadvd der yamaha rx-s600 auf, der dort sehr positiv bewertet wurde. Wie auch schon bei meinem vorgänger glänzt der yamaha mit hervorragendem klangund einer unschlagbaren dsp-sektion. Auch nach der leider etwas umständlichen registrierung für das internetradio bin ichjetzt mit dem netradio sehr zufrieden, auch wenn der klang natürlich nicht die qualität hat wiebeim anschauen von dvd’s oder bluray’s.

Viel leistung und super klang für das kompakte design. Nur das onscreenmenü ist verbesserungswürdig. Aber sind wir mal ehrlich kommt immer noch auf den sound an und vielleicht gibts noch nen update.

Ich bin seit jahren schon fan von yamaha. Bisher hatte ich ausschließlich yamaha av-receiver und musste nun, durch eine neue wohnwand mit flachem lowbord umsteigen. Die auswahl an slim receivern ist nicht so groß, pioneer und marantz waren neben dem yamaha in der engeren auswahl. Nun ich versuchte es mit dem rx-s600 mit einer höhe von 11,1cm. Optik: durch die alufront und die symmetrie sehr edel. Hat was von der a serie bei yamaha. Sound: ich kann mich absolut nicht beklagen. 1 surround mit 2 100w main standboxen 1m höhe, ein 60watt center, 2 60watt rear alle von quadral. Und einen yamaha yst-sw305 aktiv subwoofer. (smile) der receiver bedient nach der soundeinstellung, mit dem yapo-mic, alle boxen wie gewünscht und erzeugt einen beeindruckenden surroundsound mit einem sehr guten raumklima, und glasklaren sound. 25quatradmeter wohnzimmer, mit angrenzender offener küche 14m2. Tipp: um eine gute ansteuerung des separaten subwoofers zu gewährleisten sollte man die main lautsprecher als klein angeben.

Da in meinem lowboard leider nur ein schlankes gerät passt, musste ich mich von meinem normalgroßen onkyo trennen. Dieses gerät ist aber in keinem punkt minderwertiger oder ähnliches. Die kommunikation über hdmi mit dem fernseher und der ps3 sowie das internetradio funktionieren einwandfrei. Lediglich der preis ist etwas höher als bei den normalgroßen geräten.

Auch im stereomodus wirklich gut. Neben den gefundenen 40 fm festsendern. Auch die in niedersachsen gefundenen dab plus sender. Die kurzinstallation funktioniert. Unbedingt sollte man sich die bedienungsanleitung downloaden. Das verständnis zwischen den einzelgerätentv,dvd,tuner. Nicht alles geht wie die graue theorie. Holen sie sich einen fachmann kann ich nur sagen. Selbst der hat da nicht immer den durchblick. Das ergebnis nervt dann schon mal. Die schaltkreise machen nicht immer was der nutzer möchte. Es ist nicht schön wenn der dvd/cd spieler zeitgleich mit dem tv anspringt u.

Als lagjähriger nutzer eines rx-v750 wollte ich das neue gerät weil kleiner und mit den neuen anschlüssen wie hdmi, lan usw. Im wohnraum ist die lautsprecheranlage auf 5. Für die terasse habe ich noch 2 außenlausprecher. Erst beim aufbau habe ich gemerkt und der anleitung seite 70 gelesen, dass die hinteren lautsprecher entweder für 5. Stereogruppe angeschlossen werden. Somit ist der neue receiver mit den sicherlich sehr guten neuentwicklungen wie dab+ für meine zwecke ungeeignet und geht zurück.

Ich besitze den yamaha rx-s600 jetzt seit anfang november. Meine anforderungen waren:- 5. 1 receiver- metallfront- für lowboard geeignet- min. 4 hdmi eingänge- 2x optische eingängeich hatte lange überlegt, ob ich diesen receiver nehmen soll, da er erst mitte 2013 heraus gekommen ist, keine rezensionen oder testberichte verfügbar waren, der preis mit über 600 euro deutlich höher angesetzt war, als der, den ich ausgeben wollte und ich eigentlich zufriedener onkyo-besitzer bin. Beim jetztigen preis von 439 euro würde ich mich schneller für ihn entscheiden. Die alternativen, die ins lowboard passen, waren für mich nicht sonderlich attraktiv und sind an zwei fingern abzählbar. Sie kommen aus dem hause pioneer und marantz. Dann waren nur noch die alternativen übrig, die nicht ins lowboard passen, denon avr-x1000, yamaha rx-v475, onkyo tx-nr626 (dies ist ein 7. Leider geht bei allen herstellern der trend zu plastik-frontblenden, was ich absolut nicht nachvollziehen kann, wenn man einen stereo-verstärker aus dem gleichen haus für den halben preis mit 5mm-alublende bekommt.

Schön klein und macht anständig krawall. Ich habe es an mein sony tv system mit angeschlossen, verwende internet radio und einen cd player. Es läßt sich recht gut über eine ios app steuern, ist aber nicht immer stabil. Auch die spotify funktion verliert mal gern die verbindung. Habe da bisher auch keine lösung gefunden. Habe mir deshalb ein bluetooth adapter zugelegt und streame damit.

Ich muss vorab sagen das ich vorher den pioneer vsx-920k hatte und überlegte ob es ein neueres modell (vsx-923k) sein sollte. Nachdem ich mich nach einem bericht in der stiftung warentest über receiver der preisklasse schlau gemacht habe bin ich aufgrund der guten bedienung über die app zum rx-s600d gekommen. Ein grund war das im gegensatz zum pioneer modell vsx-s510 im “d” modell der dab+ tuner enthalten ist. Vtuner für internetradio ist vorhanden und das gerät zu diesem zeitpunkt gerade über blitzangebote günstiger war. Die anschlussmöglichkeiten sind im gegensatz um pioneermodell vsx-s510 zahlreicher und variabler. Die bedienung über die app ist sehr gut. Ein weiterer vorteil ist die bedienung über scenen (hdmi-steuerung des tv`s wurde aktiviert) auf der fernbedienung. Hier wird nach betätigung der taste “tv” receiver und fernseher eingeschaltet. Beim ausschalten des tv`s wird auch der receiver ausgeschaltet. Hierbei ist wichtig zu erwähnen das beim umschalten des receivers auf tuner (tv läuft weiter) das ausschalten des fernsehers nicht auch zum ausschalten des receivers führt. Das schon beschriebenen sehr einfachem menü. Es ist nirgendwo beschrieben wie man den erneuten suchlauf für dab+ starten kann.

Ich habe das teil nicht blind gekauft, sondern nach lesen der beschreibung, des online verfügbaren handbuchs und der bewertungen hier. Der receiver tut genau das, was er soll. Klar, dass man für die einrichtung ein paar minuten zeit und einen blick in das handbuch braucht. Ich habe auch keine probleme mit der fernbedienung. Es drohen natürlich folgekosten, ich habe mir z.

Ich habe mir den receiver gegönnt da unser neues tv gerät nur noch einen mäßigen klang hat. Desweiteren wollten wir auch wieder eine heim stereo anlage haben in der überwiegend radio( internetradio ) und die musikbibliotheken von unserem synology nas wiedergegeben werden. Das gerät an sich ist ganz ok, verarbeitung macht einen wertigen eindruck, allerdings die benutzeroberfläche ist sehr benutzerunfreundlich und auch minimalistisch gehalten. Zum teil ein wenig verschachtelt, so dass man sich durch einige untermenüs kämpfen muss. Eine bedienung am gerät ist nur eingeschränkt möglich, die fernbedienung ist absolut misslungen und unübersichtlich. Benutzer-/ bedienkomfort, war mal eine stärke von yamaha und wurde bei diesem gerät leider verworfen. Eine einfache klangregelung via ton-/ bassregeler ist nicht vorhanden. Da die cec steuerung mit dem philips tv und dem kathrein receiver nicht korrekt funktionierte,viel auch noch der letzte krümmel komfort weg. Leider haben wir uns von dem gerät getrennt da für uns die nachteile leider überwogen. Klanglich kann ich nicht ganz so viel schreiben, da wir das gerät nur mit einem canton movie 160 system und mal mit zwei mb quart 590mcs lautsprecher betrieben haben.

Eigentlich wollte ich ursprünglich nur meinen fernseher zum besser klingen bringen. Dann dachte ich mir aber, der internettuner ist gerade kaputt gegangen und der amp hat auch schon einige jahre auf dem buckel. 1 war zwar noch super (werde ich wahrscheinlich noch gebraucht verkaufen können), also auch hier ein 5. Ich habe mich für die canton movie 90 entschieden. Einfach war es nicht, den avr einzurichten und für unsere vorher schon anspruchsvollen bedürfnisse einzustellen. Jetzt habe ich aber einen guten weg gefunden. Ich habe in küche und bad lautsprecher, die ich gemeinsam auf zone 2 angeschlossen habe. Zwar muss ich dafür auf die surround ls verzichten, aber so große fernsehfreaks sind wir alle nicht. Es ist jetzt möglich in der hauptzone einen anderen eingang zu wählen, als in zone 2. Also im wohnzimmer fernsehen oder airplay und in zone 2 netradio oder dab. Auch die lautstärke lässt sich unterschiedlich anpassen. Mit der app ist das ganze noch etwas komfortabler als mit der fernbedienung einzustellen. Vor allem über wlan kann ich in dem raum die lautstärke oder den eingang anpassen, in dem ich mich gerade befinde.

Kommentare von Käufern :

  • Fernbedienung eine Katastrophe, ansonst super!
  • Nicht so ganz das gelbe vom Ei – fast katastophaler Bedienkomfort
  • Genau das Richtige

Gesucht war ein multimedia av-receiver im schlanken format. Alternativ stand ein marantzprodukt auf dem zettel, da das abgerundete frontdesign allerdings bei mir nicht ins bild passte, habe ich kurzerhand den yamaha bestellt – ergebnis:volle punktzahlschnell geliefert, sicher verpackt, schnell aus- und aufgebaut, leicht zu verkabeln (teufel cubycon 5. 1 rearspeaker wireless), sehr gute performance. Vom w-lan bis zum airplay läuft alles reibungslos und war intuitiv einzurichten. Die android/ios- app lässt sich gut bedienen. Net-radio über v-tuner läuft einwandfrei. Einmessung über mikro auch sehr gut. Der einzige kritikpunkt ist das angestaubte design des osd. Dafür ziehe ich allerdings keinen stern ab, da man den av-receiver einmal richtig einstellt und dann alles über app oder fb regeln kann. Für mich also zu vernachlässigen. Besten Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

Ein absolutes topgerät mit spizenausstattung. Hervorragende verarbeitung und die klangeigenschaften sind spizte. Dazu kommt eine einfache bedienbarkeit un ein ansprechendes design ohne die funktionalität zu beeinträchtigen.

Der tv-möbel ein slim-receiver werden. Wer sich also auch für einen slim-receiver entscheiden muss, kann hier ganz beruhigt zugreifen. Ich habe zuerst mit dem marantz nr1504 geliebäugelt, aber mich wg. Dem design dann für den yamaha entschieden. Der anschluss ist schnell erledigt und das einmessen einfach und unkompliziert. Die bedienung ist nicht immer ganz einfach, aber nach einiger zeit hat man das raus und mit etwas nachlesen und ausprobieren geht’s. Dieser rx-s600 verrichtet jetzt seine dienste zusammen mit dem 5. 1 set von teufel consono 35mk3. Ich bin sehr sehr zufrieden.

Nach frustrierenden erlebnissen mit zwei anderen fabrikaten habe ich den rx-600d bestellt und in bertrieb genommen. Das war bei diesem gerät logisch und schnell passiert. Mein erster eindruck war sehr gut – da sind einmal die geringe baugröße, logische bedienung – die fernbedienung ist übersichtlich und funktionell. Da können sich andere hersteller ein beispiel nehmen. Die klangeindrücke sind als sehr gut einzustufen. Es ist schlicht gesagt ein gutes 5. 1-gerät, das auch noch mit dab+ aufwartet, was bei den geräten dieser klasse noch eine rarität darstellt. Hervorzuheben wäre noch der perfekte versand und rücknahmeservivce von amazon – das hat hervorragend geklappt. Nach längerer nutzung ein kleiner nachtrag: ich vermisse auf der frontseite einen hdmi-anschluss.

Ich habe mir den yamaha wonders gekauft da ich ihn etwas günstiger bekommen hane. Ich bin seit jahren eigendlich immer bei denon(avr-x 2000, avr-x 1000 und avr-1912) gewesen doch da mir leider die letzten immer sehr schnell kaputt geganen sind warum auch immer habe ich mir nun den yamaha gekauft. Was soll ich sagen ich bin wünschlos glücklich damit. Es läuft alles wie es soll vom klang bin ich total begeistert der ist deutlich besser als bei den denons die ich bis jetzt hatte mag auch daran liegen das die endstufen analog sind und nicht digital. Zum lip-sync kann ich nur sagen das ich damit keine problem habe oder hatte. Ich würde ihn mir noch mal kaufen.

Den yamaha rx-s600 musste ich aufgrund von platzmangel in meinem low board anschaffen. Das gerät überzeugt aber neben seiner kompakten größe auch optisch und technisch. Es ist gut bedienbar, sieht edel aus und bringt eine umfassende netzwerkfunktionalität mit (airplay, dlna), die auch für technisch wenig versierte menschen schnell anwendbar ist. Das system arbeitet hierbei sowohl mit dem neuesten ios, als auch mit meinem nas (synology ds212j) anstandslos zusammen. Unterstützt wird es hierbei mit diversen apps (getestet auf android handy und ipad), die ebenfalls überzeugen können und gut funktionieren. Zum klang: ich bin defintiv kein hifi spezialist, aber gemeinsam mit meinen canton gle 490 liefert der yamaha einen warmen und runden sound. Allerdings habe ich den receiver bisher nur im stereobetrieb getestet, ich denke aber auch für surround sound ist der klang gut. Die leistung des verstärkers reicht für meine bedürfnisse aus (25 qm zimmer). Vielleicht nicht zum beschallen größerer hallen geeignet, aber für ein normales wohnzimmer kein problem.

Av-receiver, der keine wünsche offen lässt. Anschlüsse für jeden zweck machen den receiver sehr vielseitig. Durch die schlanke bauweise lässt sich der receiver gut im wohnzimmer unterbringen. Sehr gutes internet-radio, dadurch ist für mich das eingebaute ukw-radio entbehrlich.

Ein super gerät, funktioniert wie erwartet sehr gut. Habe den av-receiver mit teufel boxen verbunden und bin vollkommen begeistertguter preissehr gute größew-lan verbindung 1apower für 50 quadratmeter zimmer sehr gutklare kauf empfehlung.

Zwei merkmale waren für mich wichtig und entscheidend. Zum einen die kompakte bauform und zum anderen die möglichkeit den ipod anzuschließen. Beides passt, zu der gewohnten yamaha qualität brauch ich nicht’s schreiben, einfach spitze. Ich bin mit dem gerät bis dato sehr zufrieden. Hoffe hiermit geholfen zu haben.

Bin mit dem gerät sehr zufrieden. Auch im stereo-betrieb und 2. 1-betrieb ist der klang bei musik spitze. Als sehr positiv empfinde ich auch die möglichkeit der app-steuerung via smart-phone. Sie ermöglicht ein schnelles umschalten zwischen allen möglichen eingangsquellen und noch vieles darüber hinaus. Sehr gut finde ich auch die gelungene dlna-anbindung (anbindung an nas/heimserver). Ich kann mit hilfe der app in meiner umfangreichen musiksammlung sehr zügig den gewünschten titel auswählen. Einziges manko bislang ist, dass es keinen pre-out für einen externen stereoverstärker gibt. Bei dem super klang ist der aber sicher auch nicht notwendig.

Aufgrund meiner wohnzimmereinrichtung war ich bei der auswahl eines av-receivers auf die slim line modelle beschränkt. Meine wahl fiel anfang jänner 2014 auf den yamaha rx-s600, da er mit einer höhe von nur 11,1 cm problemlos ins fach passt, welches bei mir nur ca. Dadurch ist auch noch etwas raum für die warme abluft vorhanden, allerdings kann ich keine besondere hitzeentwicklung feststellen. Ich betreibe den receiver mit zwei teufel ultima 40 mk2 standlautsprecher. Da ich genügend kabel zuhause hatte, habe ich die lautsprecher im bi-wiring-modus angeschlossen – in der yamaha anleitung wird es als “bi-amping” bezeichnet, was meiner meinung nicht 100% korrekt ist. Mir kommt vor, dass sich der klang dadurch wirklich ein wenig verbessert hat, ich war aber eigentlich vorher auch schon sehr zufrieden. Die verbindung zum fernseher (samsung ue55f6500) erfolgt über hdmi vom hdmi out am receiver zum hdmi 2 eingang am tv, da dieser bei meinem tv der audio return channel (arc) ist. Am receiver hängt am hdmi1 eingang eine playstation. Da der rx-s600 kein integriertes wlan besitzt, stelle ich die verbindung über einen netgear wlan-auf-ethernet-adapter (wnce-3001) her, was problemlos funktioniert.

Ich habe diesen receiver nun seit ein paar monaten im einsatz und bin begeistert. Der klang ist hervorragend und die durchgeleiteten bilder top. Dank der arc funktion benötige ich nun nur noch ein kabel zu meinem fernseher und alle angeschlossenen videoquellen (sat-tuner, playstation, dvd-player, mac) werden von dem receiver 1a verarbeitet. Durch das kompakte design passt alles in mein siteboard und optisch sieht es auch noch klasse aus.

Ich habe den rx-s600 nun seit ein paar tagen in gebrauch. Vorher hatte ich einen pioneer 919, dort gingen mir nun die hdmi eingänge aus, deshalb habe ich ausschau nach einen neuen av-receiver gehalten. Mein wohnzimmer ist 30m2 , ich habe ein 5. 1 system (brüllwürfel von canton). Ausschlaggebend für den rx-s600 war seine kompakte bauform, da wir neue möbel bekommen wo es reichlich eng zugeht. Hätte ich keine platznot währe es der yamaha rx-v475 geworden, dieser hat anschlusstechnisch etwa die gleiche ausstattung (475 ein composite eingang mehr. Soweit ich das beurteilen kann (von bildern des innenlebens) hat der rx-s600 etwas höherwertige komponenten verbaut. Von der verarbeitung ist der rx-s600 auf jeden fall besser, hier gibt es alu statt plastik und einen drehschalter für die wahl der eingänge (gefällt mir persöhnlich besser). Gegenüber meinen vorgänger hat dieser keine “videoeinheit”, d.

Der av-receiver von yamaha ist ein spitzengerät. Das einzige, was ich daran bemängel ist, dass keine beschreibung dabei ist, was ich als alter yamaha-kunde gewohnt bin. Wenn man herausgefunden hat, wie die sender einzustellen sind, ist die bedienung dieses gerätes kinderleicht. Der klang ist hervorragend und ich bin von dem receiver überzeugt.

Nach langem hin und her habe ich mich schlussendlich für den rx-s600d entschieden. Ich habe glücklicherweise dann zugeschlagen als der preis für das gerät akzeptabel war. Ausgepackt und die verkabelung des alten receivers übernommen. Nur nachdem dann nach und nach die einzelnen funktionen getestet werden sollten, funktionierte nicht alles wie erhofft. Daher erst einmal das aktuellste update eingespielt, doch leider keine veränderung. Airplay und spotify connect wollten von meinem ipad einfach nicht funktionieren, während die controller app problemlos funktionierte. Nach recherchen im internet nach airplay und dem zusammenspiel mit meinem router wurde ich fündig. Habe dann die verlangten ports auf dem router freigeschalten und siehe da, alles funktionierte. Mein fazit: ich bereue nun nach eine woche den kauf des receivers überhaupt nicht.

Halloich habe mir den receiver auch, wenn auch nicht von hier zugelegt,soweit technisch alles wunderbar, will mich hier nicht weiter dazu auslassen. Aber die vtuner lösung für das internet-radio ensemble “lesezeichen” ist wohl unterirdisch. 3 wochen geforscht und versucht den support von vtuner und yamaha zu kontaktieren, keine antwort. Irgendwie gehört ein wenig support zu diesen geräten wohl auch dazu, oder?problem:in vtuner alles angelegt, aber liste auf dem gerät bleibt leer (sonst gehen die i-net sender). Ich habe es bei den leidensgenossen im hifi-forum gefunden: es ist einfach alles eine mischung aus schlechter Übersetzung und unglaublich schlechter programmierung. Die favoritengruppe in vtuner muss ‘my__favorites’ heissen (und nur die eine so). Am besten alles wieder löschen bei vtuner, dann ein sender über die länder usw. Auswählen und blaues herz zum hinzufügen zu der genannten gruppe drücken. Dann kann man weiter über ‘suchen sender’ diesen der neu angelegten gruppe jeweils über das blaue herz zufügen. Nur diese favoritengruppe wird dann vom yamaha akzeptiert.

Habe mehrere av-receiver bestellt und wieder zurück geschickt. Entweder waren die alle so groß wie ne kiste bier, oder der slim-av-receiver von pioneer war einfach nicht auf der höhe der technik. Jetzt bin ich beim rx-s600d geblieben, da er das beste paket ist. Mein setup zum rx-s600d: zwei 3-wege-bassreflex-regallautsprecher (also 2. 0 konfiguration), panasonic gtw60/gt60 plasma-tv, playstation 3, windows 7 pc, lan-verbindung. 2016: seit ein paar monaten nutze ich große magnat quantum 675 standboxen und einen großen magnat quantum 67 center (also 3. Der s600 hat immer noch genug leistungs-reservenpositiv:+ die gehäuseverarbeitung des rx-s600d finde ich super.

Wir haben uns den rx-s600 aufgrund der geringen höhe gekauft. Leider sind die modernen tv-möbel (racks) sehr niedrig. Da passte der s600 wunderbar rein. Sehr gute verarbeitung, einfache bedienung und top leistung.

Obwohl die verpackung sichtbar mal geöffnet war,ist das gerät optisch auf den ersten blick wie unbenutzt. Nur das keine betriebsanleitung in druckform dabei ist,sondern vom kunde verlangt wird das er sich diese wie auch immer selber ausdruckt,das finde ich ist für mich ein mangel.

Sehr guten dab-empfang und netzwerkempfang. Sehr gute artikelbeschreibung und durch dabzukunftstauglich. Hervorragende klangwiedergabe mit entsprechenden hochwertigen lautsprechern. Das ist noch solide technik, kein schaltnetzteil was bei größerer leistungsabgabe absäuft. Da sind noch richtig transformatoren drin für ausreichend power.

Aufgrund von platzmangel im tv-board war ich auf der suche nach einem “flachen” av-reciever. Nach intensivem lesen und recherchieren nach solchen geräten bin ich auf den yamaha gestoßen. Dies ist mein erster avr von daher habe ich keinen vergleich zu anderen geräten. 2x dali zensor 1 und 1x dali zensor vokal. Die verarbeitung des metallgehäuses gefällt mir sehr gut und macht auch ordentlich was her. Die boxen habe ich mittels bananenstecker am avr ->ebenfalls kinderleicht. Die einrichtung der ganzen umgebung war für mich als einsteiger dann nicht ganz so einfach. Im vorfeld habe ich mir erstmal das handbuch runtergeladen und komplett durchgelesen, um mit den ganzen features auch was anfangen zu können. Das automatische einmessen wiederrum war ein kinderspiel: mikro dann ->programm starten ->raum verlassen und warten bis programm fertig ist. Das ergebnis war für mich top. Zu den features die ich am meisten nutze:- airplay top, funktioniert alles so wie es sein soll. – spotify connect (wurde mit update nachgeliefert), funktioniert ebenfalls tadellos- hdmi-eingänge im avr-standby wechseln, supereinziges manko ist die fernbedienung, total mit knöpfen überladen. Benutze ich aber nur noch um die eingänge umzuschalten, den rest erledige ich mit der fernbedieung von der vu+ via hdme-cec.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben
Rating
3,0 of 5 stars, based on 47 reviews

Ein Gedanke zu “Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben – Sehr guter SlimLine AV-Receiver

  1. Optisch ansprechender receiver, der sehr schön schlank daherkommt. Das was man leider vermisst ist eingebautes bluetooth sowie wlan, ein frontseitiger hdmi eingang und eventuell ein zweiter usb. Wäre dies vorhanden wäre der receiver top ausgestattet. Leider hat das glaube derzeit kein hersteller in dieser schlanken bauform. Was leider bei mir jedem bekannten receiver veraltet daher kommt sind die einstellungsmenüs, bei denen man sich in die dos zeit zurückversetzt fühlt. Ansonsten funktioniert der receiver einwandfrei und hat zahlreiche anschlussmöglichkeiten.
  2. Rezension bezieht sich auf : Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

    Optisch ansprechender receiver, der sehr schön schlank daherkommt. Das was man leider vermisst ist eingebautes bluetooth sowie wlan, ein frontseitiger hdmi eingang und eventuell ein zweiter usb. Wäre dies vorhanden wäre der receiver top ausgestattet. Leider hat das glaube derzeit kein hersteller in dieser schlanken bauform. Was leider bei mir jedem bekannten receiver veraltet daher kommt sind die einstellungsmenüs, bei denen man sich in die dos zeit zurückversetzt fühlt. Ansonsten funktioniert der receiver einwandfrei und hat zahlreiche anschlussmöglichkeiten.
  3. Rezension bezieht sich auf : Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

    Habe diesen artikel jetzt eine woche getestet und bin maßlos enttäuscht1. Steuerung der tv quellenwahl über receiver fernbedienung:es gibt zwar einen input knopf, aber keine möglichkeit dann zwischen den quellen hin und her zu schalten (philips ambilight tv)2. Ton-signal vom fernsehernach 2-3 stunden spielzeit knackt das tonsignal vom fernseher, es klingt als würde die endstufe nicht mehr richtig arbeiten. Bei anderen audio-ausgabegeräten, die ich vorher angeschlossen hatte, ist das nicht passiert. Sporadisches ausschaltenim dab tuner betrieb schaltet sich der av receiver sporadisch aus. Selbst bei deaktivierung der hdmi arc funktion bleibt dieses verhalten. Das ist für ein gerät dieser preisklasse nicht hinnehmbar. Wiedergabe von usb stickskeine vorspulmöglichkeit bei wiedergabe von usb sticks, es kann nur der komplette track übersprungen werden. Wiedergabe von radio & usb sticks und aktivierung von tvwird der tv während wiedergabe von usb sticks und radio angeschalten, stockt die wiedergabe mehrfachdas teil ist der grauen. Knapp 500 € für den a****.
  4. Rezension bezieht sich auf : Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

    Habe diesen artikel jetzt eine woche getestet und bin maßlos enttäuscht1. Steuerung der tv quellenwahl über receiver fernbedienung:es gibt zwar einen input knopf, aber keine möglichkeit dann zwischen den quellen hin und her zu schalten (philips ambilight tv)2. Ton-signal vom fernsehernach 2-3 stunden spielzeit knackt das tonsignal vom fernseher, es klingt als würde die endstufe nicht mehr richtig arbeiten. Bei anderen audio-ausgabegeräten, die ich vorher angeschlossen hatte, ist das nicht passiert. Sporadisches ausschaltenim dab tuner betrieb schaltet sich der av receiver sporadisch aus. Selbst bei deaktivierung der hdmi arc funktion bleibt dieses verhalten. Das ist für ein gerät dieser preisklasse nicht hinnehmbar. Wiedergabe von usb stickskeine vorspulmöglichkeit bei wiedergabe von usb sticks, es kann nur der komplette track übersprungen werden. Wiedergabe von radio & usb sticks und aktivierung von tvwird der tv während wiedergabe von usb sticks und radio angeschalten, stockt die wiedergabe mehrfachdas teil ist der grauen. Knapp 500 € für den a****.
    1. Ich schreibe selten rezensionen, aber das teil hat mich heute echt negativ überrascht, da muss ich mal ein paar zeilen dazu loswerden. Eigentlich sollte der rx-s600 meinen bereits beinahe 9 jahre alten yamaha ax-596 stereo amp ablösen. Der plan war die konsolidierung des geräteparks aus amp, cd player, radio, bd player, ipod dock und appletv auf den rx-s600d receiver mit passendem bd player. Dass der rx-s600 auch noch dab+ mitbringt, sollte mir obendrein die kündigung des kabelanschlusses ermöglichen, den ich nur für radio nutze. Leider war das ganze projekt ein schuss in den ofen:aktuell hängt der amp im stereobetrieb an einem pärchen nubert nuwave 105. Die box ist sehr neutral und braucht schon ein paar watt als antrieb, liefet aber am ax-596 einen sehr ausgewogenen klang (ja, ich mag diese relativ helle und analytische note von yamaha & nubert). Im fernsehbetrieb mit bd oder dvd material liefert die kombi auch ohne sub beeindruckenden sound und volumen (der sound beim endkampf in matrix 3 lässt die hütte schon ziemlich beben ;-))jetzt der rx-s600d: klanglich hatte ich im stereomodus sofort den eindruck, die musik “klebt” regelrecht “flach” an den lautsprechern. Bass und volumen fehlen weitgehend. Erst bei mindestes +3db anhebung der bässe kommt etwas druck in die sache. Sobald es dann aber lauter wird, endet das in einem recht matschigen bass.
  5. Rezension bezieht sich auf : Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

    Ich schreibe selten rezensionen, aber das teil hat mich heute echt negativ überrascht, da muss ich mal ein paar zeilen dazu loswerden. Eigentlich sollte der rx-s600 meinen bereits beinahe 9 jahre alten yamaha ax-596 stereo amp ablösen. Der plan war die konsolidierung des geräteparks aus amp, cd player, radio, bd player, ipod dock und appletv auf den rx-s600d receiver mit passendem bd player. Dass der rx-s600 auch noch dab+ mitbringt, sollte mir obendrein die kündigung des kabelanschlusses ermöglichen, den ich nur für radio nutze. Leider war das ganze projekt ein schuss in den ofen:aktuell hängt der amp im stereobetrieb an einem pärchen nubert nuwave 105. Die box ist sehr neutral und braucht schon ein paar watt als antrieb, liefet aber am ax-596 einen sehr ausgewogenen klang (ja, ich mag diese relativ helle und analytische note von yamaha & nubert). Im fernsehbetrieb mit bd oder dvd material liefert die kombi auch ohne sub beeindruckenden sound und volumen (der sound beim endkampf in matrix 3 lässt die hütte schon ziemlich beben ;-))jetzt der rx-s600d: klanglich hatte ich im stereomodus sofort den eindruck, die musik “klebt” regelrecht “flach” an den lautsprechern. Bass und volumen fehlen weitgehend. Erst bei mindestes +3db anhebung der bässe kommt etwas druck in die sache. Sobald es dann aber lauter wird, endet das in einem recht matschigen bass.
  6. Rezension bezieht sich auf : Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung titanfarben

    Ich war sehr lange auf der suche nach einen nachfolger. Bin dann auf diesen gestoßen und bin begeistert. Vor allem die kompakte bauform hat mir sehr gut gefallen. Die installation ist denkbar einfach. Einfach kabel anstecken, einmessen lassen und fertig. Läuft super und ist um diesen preis unschlagbar.
    1. Ich war sehr lange auf der suche nach einen nachfolger. Bin dann auf diesen gestoßen und bin begeistert. Vor allem die kompakte bauform hat mir sehr gut gefallen. Die installation ist denkbar einfach. Einfach kabel anstecken, einmessen lassen und fertig. Läuft super und ist um diesen preis unschlagbar.

Kommentarfunktion ist geschlossen.