DynaVox MT-50 Miniverstärker – Gute Wahl für Hausgebrauch und PC

By | Juni 20, 2019

Het is geen slechte versterker alleen de knoppen zijn niet van de beste kwaliteit de volumeknop bijvoorbeeld zat te ver naarachter en draaide slecht bij losdoen was het beter. Heb ook een zilvere besteld maar een zwarte gekregen was van de verkoper ‘radio wolf’, dit moet bekeken worden voor de verzending van een product zeker als de doos niet met plastic omwikkeld is.

Zitat von der dynavox-seite: “das kleine kraftpaket ist ideal geeignet für die zweitanlage, für den computer-bereich, oder als kleiner verstärker für den mobilen einsatz. ” – und diesen zweck erfüllt es. Ich habe das gerät in einem elektro-markt gekauft (zufallskauf, kannte ich vorher nicht; stark preisreduziertes vorführgerät, konnte einfach nicht wiederstehen) um meine boxen (pioneer s-hm71) an den pc (mp3 + webradio-empfang) anschliessen zu können. Verarbeitung äußerlich beanstandungsfrei: nichts wackelt, nichts klappert, gebürstete metall-frontplatte. Klang überzeugt für die erwartungen. Wer also ein paar ausgewachsene boxen anstatt kleiner aktiv-quäker an seinen pc anschliessen möchte, dem kann ich zum kauf nur zuraten. 5 sterne für das angebotene preis-leistungs-verhältnis.

Ich hatte diesen verstärker schon mal bei einem bekannten “gehört” und ihn mir deshalb selbst bestellt. Ich sollte dazu sagen das ich nun wahrlich kein hifi enthusiast bin. Muss sich für mich und meinen geschmack einfach ok anhören. So wahnsinnig anspruchsvoll bin ich da nichtgeschweige denn das mich irgendwelche messwerte interessieren würden. Zuerst hatte ich dieses gerät an etwas “zu kleinen” boxen, so das diese anfingen zu “klirren”wenn ich den verstärker etwas weiter aufdrehte. Nachdem ich nun “größere” boxen angeschlossen habe ist der klang, für meinen anspruch, ganz ok. Leider lässt sich das gerät doch recht schwierig regeln, sowohl was die lautstärke,als auch was bässe oder höhen betrifft. Einerseits ist es so das die knöpfe sich doch etwas schwierig drehen lassen,andererseits ist es so das die lautstärke z. Dann scheinbar sprunghaft ansteigt.

Da ich bereits 2 et100 endstufen und eine tpr3 röhrenvorstufe von dynavox in betrieb habe, wollte ich der optik wegen einen handyverstärker haben der dazupasst. Als warenrückläufer wegen der defekten (und meist als viel zu grell beurteilten blauen) power led hab ich den amplifieer dann ja auch net gekauft sondern eher geklaut lol, so günstig wer der prime. Eine passende rote led mit geeignetem vorwiderstand hatte ich sowieso im fundus herumliegen, also war auch dit keen problem nich ;-). Fazit: für 75,- euro (normalpreis) muss man nicht erwarten ein audiophiles high endgerät zu kriegen, aber als freisprecheinrichtung (ohne rückkopplungen usw) fürs smartphone, oder weil man wenn man die röhrenanlage am pc für die soundwiedergabe bei warcraft frozen throne (lol) belegt hat, etwas braucht um hintergundmusik rieseln zu lassen, dafür reicht bei mir die kombi dynavox mt-50 + 2 stück audioton 3weg regalboxen, auf jeden fall. Als verbesserte klangwiedergabe für nen flat-tv mit halbwegs tauglichen regallautsprechern ist der verstärker auch noch zu ganz gut zugebrauchen. Nachdem ich das teil nun seit geraumer zeit permanent in verwendung habe, muss ich hinzufügen, dass der kleine dynavox letztendlich ein sehr zuverlässiger genosse ist. Klanglich ist er nach dieser zeit eher besser geworden, und ich denke, ich werde mich mal mit einem stärkeren netztrafo (ringkerntrafo) als tuningprojekt anfreunden. Denn, nach eingehender lektüre sachbezogenerliteratur schwebt mir vor, dass dieser kleine amplifier lediglich etwas meehr saft benötigt um ausreichend klangdynamik entwickeln zu können.Denn, wenn ich einen phonovorverstärker mit einem stärkeren netzteil pimpen kann, dann sollte das bei einem poweramp allemal funktionierenplatz sollte im gehäuse sein, und falls nicht, dann bekommt der trafo halt einfach ein eigenes gehäuse für den ringkerntrafodenn, was high-end schmieden als tuning-maßnahme für zigtausende euronien verscherbeln können, das kann ich selber auch lol.

Merkmal der Dynavox MT-50 Miniverstärker (50 Watt) silber

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 22 x 8,5 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,4 Kg
  • Modellnummer: MT-50

Kleiner hochwertig verarbeiteter HiFi Verstärker mit großer Leistung

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Kraftpaket ist ideal geeignet für die Zweitanlage, für den Computer Bereich etc.

Leistung 50Watt, Frequenzgang 10 Hz-30 KHz

Summary
Review Date
Reviewed Item
Dynavox MT-50 Miniverstärker (50 Watt) silber
Rating
4.5 of 5 stars, based on 6 reviews

One thought on “DynaVox MT-50 Miniverstärker – Gute Wahl für Hausgebrauch und PC

  1. 1,0 von 5 Sternen absolut enttaeuschend(Finger weg bei diesem Hersteller)

    Rezension bezieht sich auf : Dynavox MT-50 Miniverstärker (50 Watt) silber

    Es erkennt kein signal vom kleinen cd-player ueber audio in/out, bin kein fachmann, und verstaerkt es damit auch nicht. Werd kein geld mehr fuer weitere stecker investieren. Ich rate allen kunden dringend ab.
  2. Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : Dynavox MT-50 Miniverstärker (50 Watt) silber

    Es erkennt kein signal vom kleinen cd-player ueber audio in/out, bin kein fachmann, und verstaerkt es damit auch nicht. Werd kein geld mehr fuer weitere stecker investieren. Ich rate allen kunden dringend ab.
    1. 2,0 von 5 Sternen MT 50 ist sein Geld nicht wert
      Der verstärker mt 50 von dynavox hat mich sehr enttäuscht. Im verstärker befindet sich der schaltkreis tda7265 ohne weitere vorstufen. Der tda 7265 kann zwar laut datenblatt 2×25 watt. Dafür ist aber eine konstante betriebsspannung von +/- 20 volt erforderlich. Diese bedingung wird aber wegen des unterdimensionierten netztrafos nicht eingehalten. Bei zunehmender belastung sinkt die betriebsspannung kontinuierlich ab. Die gemessene sinusleistungbertug an einem 4 ohm lastwiderstand 11,2 watt, und an 8 ohm 8,3 watt. Gemessen wurde bei einsatz einer oszillografisch sichtbaren abkappung der sinuskurve bei 1khz. Es wurde nur ein kanal belastet. Wenn man beide kanäle belastet, sind die werte noch schlechter.
  3. Anonymous

    Rezension bezieht sich auf : Dynavox MT-50 Miniverstärker (50 Watt) silber

    Der verstärker mt 50 von dynavox hat mich sehr enttäuscht. Im verstärker befindet sich der schaltkreis tda7265 ohne weitere vorstufen. Der tda 7265 kann zwar laut datenblatt 2×25 watt. Dafür ist aber eine konstante betriebsspannung von +/- 20 volt erforderlich. Diese bedingung wird aber wegen des unterdimensionierten netztrafos nicht eingehalten. Bei zunehmender belastung sinkt die betriebsspannung kontinuierlich ab. Die gemessene sinusleistungbertug an einem 4 ohm lastwiderstand 11,2 watt, und an 8 ohm 8,3 watt. Gemessen wurde bei einsatz einer oszillografisch sichtbaren abkappung der sinuskurve bei 1khz. Es wurde nur ein kanal belastet. Wenn man beide kanäle belastet, sind die werte noch schlechter.

Comments are closed.