Marantz PM6006/N1SG Verstärker Test- Sehr schöner Klang.

By | September 9, 2019

Kann den verstärker nur empfehlen, sehr guter klang,hat alle anschlussmöglichkeiten und einen guten kopfhöreranschluss. Top verarbeitung, sieht wertig aus.

Schöner, neutraler, kristallklarer, rauschfreier klang. Perfekt mit dali zensor 7 boxen.

Pros: great amp for the money, successfully powered my psb x2ts. Audible improvement of the sound stage using the built-in dac compared to the network streamer ess dac (yamaha wxc-50). Cons: as others noted, there is a little buzz sound, but not audible at normal volume levels, only at high volumes with music paused.

Alles super und genau wie beschrieben und erwartet.

Feines gerät, sieht gut aus und hat alles was ein guter verstärker braucht. Die auflösung finde ich gut. Jedoch fehlt mit der druck, der bass, die kraft – selbst loudness bringt nicht viel. Dieselben boxen bringen an einem alten fischer-verstärker einen anderen klang.

Guter verstärker mit einen angenehmen klang, wobei die lautsprecherboxen natürlich auch eine wesentliche rolle spielen. Ich benutze boxen von jamo, die einen hellen klang haben. Höhen und tiefen werden klar dargestellt und sind ausgewogen. Wer mehr bass möchte kann diesen mit der loudness-taste verstärken. Bass, treble und balance können einzeln geregelt werden. Durch betätigen der source direct-taste ist diese regelung nicht möglich. Ein kleines manko sind die lautstärkeregelung am verstärker und der fernbedienung. Im leisen bereich ist die regelung sehr empfindlich (kleine Änderung-große wirkung). Bei einer lautstärkeregelung über die fernbedienung braucht man schon etwas geduld um eine richtige einstellung zu erreichen. Meist sind mehrere versuche nötig.

What a great product, gives amazing sound, especially for that price. İt would be unbeatable even if it’s price would be double. İts my own experience of course, but after using several amp/receivers(some technics and sony receivers – a yamaha a-s1000 integrated ) this one for this price, flawless. Dont afraid of its low wattage values on paper, as i did. İt easly drives a pair of qacoustics 3050 tower speakers (6ohm floorstander) and fills my 50 meter square living room with rich and musical sound. Yes, maybe too rich especially bass and top band, but when combined with appropriate speakers as i did, it sings perfect. İ was thinking of buying a yamaha a-s2100 after selling my old a-s1000 and temporarily using a budget amp till i’d have enough finance for a-s2100 before. But this perfect budget amp came over my way and now i started to look at upper models of marantz for an upgrade i/o yamaha. But seems with this marantz pm6006, i wont need any amplifier upgrade anymore.

Ich habe den verstärker als ersatz für einen verbrauchten class a high-end stereo verstärker erworben. Wichtigste kriterien waren dabei eine “line direct” schaltung (abschalten der klangregler), gute bedienbarkeit mit fernbedienbarkeit (man wird nicht jünger), sehr geringer stand-by verbrauch. Und natürlich ein neutrales, transparentes klangbild mit grosser bühne, die meinen high-end standboxen von tmr wiedergeben. Gesucht habe ich bei markenherstellern denon, onkyo, yamaha, musical fidelity in der preisklasse 150 bis 600 eur. Nach dem studium von diversen tests bin ich zum schluss gekommen, dass in der unteren preiskategorie kein sptzenklang zu erwarten ist; marantz hat hingegen sehr ordentliche ergebnisse erzielt, besonders was den klang angeht. Mir prsönlich gefällt, wie bei zimmer-lautstärke die musik angenehm den raum durchdringt, mit vielen details und hoher präsenz. Das konnte mein alter, puristischer musical fidelity a200 nicht (mehr). Der phono eingang ist ein nette goodie. Da ich einen high-end denon cd player mit optischem ausgang besitze, habe ich diese verbindung auch ausprobiert und muss sagen, dass der eingang “optical” keine spielerei ist.Im direkten vergleich haben alle hörer gesagt, dass damit die transparenz der wiedergabe einen deutichen tick beser ist als mit der analogen verbindung zu cd.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Musik hören auf hohem Niveau.
  • Hervorragend
  • Eine gute Wahlfür Liebhaber des Wohlklangs

Nachteile

  • Kundendienst ?

Nicht optimal ist die einstellung, dennoch sehr gute ausführung und handhabung.

War auf der suche nach einem verstärker für meinen neuen plattenspieler und bin hier hängen geblieben. Versand und lieferung sehr schnell, produkt ist einwandfrei, die fernbedienung ist wohl für die komplette serie ausgelegt, letztendlich benötige ich nur die lautstärkeregelung. Insgesamt bin ich aber super zufrieden, auch die optik passt.

Der verstärker ist klanglich sehr räumlich und kraftvoll. Bässe kommen sauber rüber. Stimmen sind klar und kraftvoll. In der preisklasse wird da nicht mehr möglich sein. Beim vergleich mit meinem denon av x4000, schlägt der marantz diesen um längen nicht nur in nuancen. Der sehr hochwertige gehäuseeindruck wird nur durch die billigen ls-klemmen getrübt (man bekommt kaum 4mm rein, ich habe 6mm). Beim kräftigen zudrehen denkt man das gewinde zu überdrehen. Bin kein fan von bananas, eine saubere kontaktstelle direkt an der klemme finde ich besser. Auch wäre heutzutage ein netzwerkanschluss sinnvoll. Trotzdem eine sehr gute preis/leistung von marantz.

In bezug auf das preis-leistungsverhältnis ist dieser verstärker sehr empfehlenswert. Das klangbild ist hervorragend und lässt, gerade bei guten ddd cds , feinheiten hören, die für mich bisher kaum wahrnehmbar waren. Ich verwende einen cd-spieler mit optischem ausgang und benutze den verstärker normalerweise einfach im direct source betrieb. Der eingebaute d/a wandler ist hochwertig. Hier lässt er keine wünsche offen. /als kleine kritikpunkte: bei gedrückter loudnesstaste werden nach meiner meinung die bässe und höhen zu stark angehoben. Bei linearer verstärkung (also ohne loudness) mit tonregelung hat der bassregler auch bei voller anhebung relativ wenig effekt, der höhenregler ist gut abgestimmt. Die fernbedienung ist universal ausgelegt und ermöglicht nur die regelung der lautstärke, des mutings und die wahl der eingangsquelle. Die lautstärkeregelung über die fernbedienung gestaltet sich als schwierig, weil sie zu schnell ist. Zumindest mir gelingt eine “kleine” regelung damit kaum.

Eine augenweide mit sehr gutem klang. ( volle bässe und klare höhen)hätte nie gedacht, dass 2 x 60w so viel power haben können*im test zurecht mit sehr gut abgeschnitten*betreibe den verstärker mit dem cd 6006preis leistung ist kaum zu schlagen. Kann ich nur weiter empfehlen.

Zwar habe ich nicht verschiedene verstärker in der gegebenen konstellation (raum, ls, quelle) verglichen, bin aber sehr zufrieden mit dem ergebnis. Von der hohen leistung bin ich überrascht, d. Im leiseren betrieb ist die einstellung der lautstärke fast schon zu grob.

Es ist schon erstaunlich, wie viel mehr klangtreue und musikgenuss ein verstärker wie dieser zu einem alles in allem doch angemessenen preis bietet. Ich habe jetzt den marantz pm6006 anstelle des marantz pm5005 in die hifi-anlage eingebaut und bin so angenehm überrascht von der qualität, dass ich aufpassen muss, nicht zu sehr zu schwärmen. Die technischen details lasse ich beiseite – die kann man in der produktbeschreibung nachlesen. Ob es nun die von marantz entwickelten neuen schaltkreise sind, oder der aufbau ohne einen einzigen integrierten schaltkreis sei dahingestellt – als kunde interessiert mich vor allem der klang. Und der ist überzeugend: die symphonie fantastique von hector berlioz in der einspielung des orchestre nationale de france unter leonard bernstein von cd, das miles davis album kind of blue von der 180-gramm vinylschallplatte, oder eigene digitale konzertmitschnitte beziehungsweise musik von spotify und co. Im komprimierten mp3-format – die naturgetreue wiedergabe des marantz pm6006 ist sensationell. Die ungeheure dynamik von berlioz kommt überzeugend ohne jegliches rauschen bei den wirklich sehr leisen passagen und ohne dröhnen bei den fortissimi aus den boxen. Miles davis scheint im zimmer zu stehen, umringt von seinen mitmusikern. Selbst das hundertmal gehörte album houses of the holy von led zeppelin via spotify überrascht plötzlich mit details, die bisher irgendwo verschluckt wurden. Bei hochwertigen quellen lohnt sich die »source direct«-schaltung des verstärkers.

Der verstärker ist einfach nur spitze vom klang her. Ich hatte vorher einen avr von denon und hätte nicht gedacht das der klangliche unterschied so gewaltig ist und dass selbst mit meinen alten movieboxen. Das einzige was ich verbesserungswürdig halte ist die lautstärkeregelung per fernbedienung, da es gerade im ersten drittel zu grob abgestuft ist. Aber damit kann ich leben und vergebe gerade wegen meinem hauptkriteriun klang vollr punktzahl👍.

Good amplificator with a soft price.

Top verstärker,glasklarer sound,für diese preisklasse kaum zu schlagen.

I am very satisfied with my pm6006/n1b amplifier. I bought this amplifier to replace 14 year old pm4400 model and use it in combination with amongst others cd6005 player and q acoustics 3050 speakers. Great, natural and detailed sound and notice big improvement especially when playing opera or choral music.

Meine stereo anlage klingt wieder. Plattenspieler funktioniert perfekt. Musik mit platte oder cd oder mp3 alles ohne eine elektroimersion einfach genial. Keine soundkarte der welt kann das. Es klingt alles so natürlich. Stereo wieder in perfektion.

De versterker voldoet aan de verwachtingen.

Dieser verstärker – in kombination mit dem marantz cd 6006 – ist einfach hervorragenddie frage bei mir – subjektiv?, – lautet: warum sollte man etwas anderes, teurer, kaufen?nach 25 jahren musste ich meinen luxman verstärker mit tränen in den augen ausschalten. Ich dachte, die selbe erfahrung würde ich nicht mit weniger als 1200-1600€ haben. Ich hatte im kopf cambridge cxa80, rotel ra14, denon pma 1600 ne, usw. Dann habe ich von dem marantz system gehört. Ich habe meine testmusik zugehört:- anne sofie von otter, love songs with brad mehldau- mahler symphonie nr 2, pierre boulez. Patricia barber, cafe blue- beethoven concerto nr 4 (helene grimaud, kurt masur)- webern, passacagliaund viele andere. Alles ist da: echt, klar, deutlich, mit viele dynamik, emotion und spaßbin ich wieder für 20 jahre unterwegs?.

I tested 4 under 500 euro amplifiers to join my qa 3020’s. The onkyo a-9010, denon pma800ne, pioneer a-40ae and the marantz pm6006. For me the onkyo fell off immediatly. It was more than ok but the other three are performing in another range. Ok the price was fantastic but i was willing to spend more and have more quality. Than it came to the around 400 euro denon, pioneer or marantz. I first tested the denon and the pioneer because they should both represent that energetic, dynamic, punchy sound. The denon has more energy (a little but too much for me) but the pioneer surprised me with its detail and clear sound. I’m sure there’s a lot of people who will fall for the ‘party kind’ denon but for me the pioneer was the winner of those two.

Nachdem ich nun jahrelang einen av-receiver in betrieb hatte, wollte ich nun langsam wieder mal auf den reinen stereobetrieb wechseln. Musik in guter qualität zu hören erschien mir wichtiger, als “kinosound” zu hause zu erleben. Allerdings wollte ich auch nicht allzuviel geld investieren und mir war klar, dass ich mit dieser einschränkung keine wunder erwarten durfte. Nach langen recherchen hier auf der amazonseite (kundenrezensionen) aber auch auf anderen webseiten (auch testberichte) stieß ich immer wieder auf den marantz pm6006/n1. Bislang kannte ich den namen marantz in verbindung mit verstärkern nur auf einer qualitätsebene, die ich eher nicht mit gutem sound in verbindung bringen würde (ich habe mich allerdings auch sehr lange nicht mehr mit den entwicklungen auf dem markt beschäftigt). Ich entschied mich trotzdem dazu, es zu versuchen und den verstärker zusammen mit dem empfohlenen cd-player cd6006 zu testen. Verwöhnt durch musikanlagen von freunden z. In der high-end-klasse (accuphase c280 + p600, nakamichi dragon, etc. ) rechnete ich schon damit, keinen großartigen unterschied zu meinem in die jahre gekommenen av-receiver (jvc rx-5052s) zu hören, an den ich seinerzeit beim kauf auch keine großen erwartungen gestellt hat und stellte mich insgeheim darauf ein, nach einer testphase die geräte wieder zurückzuschicken.

Nach 13 monaten und intensiver nutzung kann ich nur positives über den verstärker berichten. Letztes jahr habe ich mich entschieden von dolby surround wieder auf stereo umzusteigen. Bis auf meine standboxen (kef iq 50) habe ich alles verkauft. Für filme habe ich mir eine wohnzimmer kompatible soundplate gekauft und für die boxen den marantz verstärker. Nach anschluss des verstärkers an die boxen hatte ich ein ganz neues musikerlebnis. Angeschlossen ist ein apt x bluetooth empfänger an den optischen anschluss, cd an koaxial, ipod an cd und amazon echo an tuner. So ist mit meinem smartphone auch die komplette internetkompatibilität gegeben. Ich hatte in der vergangenheit sowohl einen guten av-receiver von yamaha als auch von denon (500 bis 700€ kategorie). Mit der oben angegebenen stereokombination entdecke ich im vergleich zu den av-receivern meine musik neu. Die musik kommt in einer spielfreude und differenziertheit rüber, dass es eine wahre freude ist.

Leider habe ich zu spät bemerkt, dass die optikanschlüsse beschädigt sind, so dass die stecker nicht mehr halten.

Top preis leistung, sehr guter klang, hat natürlich auch mit denn boxen zu tun. Nach mehrern veruchen mit av verstärkern zu rück zum ursprung.

Sounded amazing with my klipch rp600. I decided to return the klipches and switch to revel concerta2 mk16 bookshelfs. Just from listening to the concerta2’s in the store i knew they were on another level( as they should be for costing 400€ more) anyway i decided to switch the maranz pm6006 to yamaha as 701 for the better connectivity and more power. It only costs 100€ more and has a sub out aswell incase i need that in the future. I cant compare their sound head to head because i dont have the speakers yet and i must return the maranz before the speakers arrive but hopefully the yamaha isnt too sterile like some have said online.

Habe mit nach längerer recherche in zeitschriften und internet mich für diesen marnatz entschieden als nachfolger meines 24 jahre alten onkyo hk 6500, der auf dem linken kanal schwächelte. Angeschlossen ist ein cd player onkyo hk 6750 und ein panasonic-fernsher über ein optisches kabel. Produziert einen sehr schönen luftigen klang mit meinen audio physic sparkboxen.

This is what i call xxi centuryi wanted to upgrade my sound system and decided to get marantz cd5005 + pm6006 from amazon. De stuff does everything possible and even more to make a customer happy and. I am happyi placed order on monday, order supposed to arrive on thursday but it arrived on. My marantz happened to be what i expected – true to source sound of a good quality.

Ich kenne marantz-verstärker seit den 80er jahren, und war von dem sound vergangener geräte nicht immer überzeugt. Entweder tonal zu soft, zu wenig kontur und punch bei ‘normalen’ lautstärken (z. Pm7004) oder mir persönlich vom klang zu synthetisch (z. Die genannten geräte stammen zwar aus jüngerer zeit, sind mir aber deshalb noch gut in erinnerung. Hatte mir einen yamaha as701 gekauft. Der war mir aber im mittelhochtonbereich zu ’emotionslos’ bzw. Vielleicht mit anderen lautsprechern ok, aber passt nicht zu meinen b&w 683s2. Habe mir dann einen pm6006 bestellt. Was soll ich sagen: volltreffer. Dieses teil klingt einfach klasse,. Ausgewogen, hat punch, ist neutral bis warm abgestimmt, transparent, hat eine räumlichkeit,. Das leisten viele teurere geräte nicht. Die leistung ist für mich völlig ausreichend, da spielt der o. Yamaha klar in einer anderen liga, aber vom klang ist der marantz für meine ohren das gerät der wahl.

Grundsätzlich gibt es nichts zu beanstanden, gute “heavy-duty-qualität“. Nur vermisse ich bei der lautstärkenregelung ein lämpchen, das den stand auch aus der ferne (fernbedienung) anzeigt. Die markierung ist nur aus unmittelbarer nähe zu erkennen.

Feinverstärker, position des lautstärkereglers ist nicht sichtbar.

Amazing soundperfect desihgnecellent service from amazon.

Preis-leistung passt einfach. Habe zuvor bei mir zuhause einen hochgelobten arcam a19 und nad c368 auf meinen kef q100 angehört,bin dann aber beim marantz pm6006 geblieben. Arcam war enttäuschend , der nad war super aber hätte mich mehr als das doppelte gekostet. Power des marantz ist absolut ausreichend für meine regallautsprecher und wahrscheinlich auch für stand ls. Gut verarbeitet,tolle haptik,digitale eingänge auch für die zukunft gerüstet.

Hatte vorher einen denon an meinen dali zensor 3. Der marantz schlägt den denon um längen. Ich habe gedacht, dass denon schon gute geräte konzipiert. Marantz hat mich eines besseren belehrt. Und dann auch noch zu dem preis. Mittlerweile habe ich meine cd-sammlung auf mein nas gezogen. Die dateien liegen als mp3 und als wav vor.

Just received the amp, connected with cd6006 and dali zensor 3 speakers. The amp is still fresh and needs some use to settle down. First impressions, very nice musical and dynamic amp in my set up, not too bright, that’s good. Bass has nice weight and let’s the dali speakers shine. Overall pretty content with this set up. Reliability will prove itself over the years.

Besten Marantz PM6006/N1SG Verstärker (2x 60 Watt, DAC-Modus) silbergold Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Marantz PM6006/N1SG Verstärker (2x 60 Watt, DAC-Modus) silbergold
Rating
4.5 of 5 stars, based on 45 reviews

One thought on “Marantz PM6006/N1SG Verstärker Test- Sehr schöner Klang.

  1. 2,0 von 5 Sternen Nach ein Jahr :Optisch Eingang kaputt

    Rezension bezieht sich auf : Marantz PM6006/N1SG Verstärker (2x 60 Watt, DAC-Modus) silbergold

    Inzwischen reparatur garantie. Und seit dann keine probleme. Trotzdem hatte nicht passieren bei so ein gerätleider kann ich diesem gerät nicht empfehlen (vorher ein alten luxmann baujahr 1989, 2016 im rente gegangen)da das ich gerne uber meinem imac – apple itv meinem musik filme etc sehe u höre. War es mir wichtig ein verstarker mit optischen eingänge zu haben. Nun ist das gerät ein jahr alt und gibt kein ton über die anschlüsse (anlog cd tuner etc ja). An der kabel liegt es nicht (habe ein neue optische kabel gekauft) kein verbesserung. Bin ziemlich sauer of solche qualität u habe das gerät beim hi-fi studio gekauft für 578 euro. Als ich die außen packung sah war ich sehr überrascht u verunsichert (stand drauf made in vietnam) nichts gegen das land aber es ist ein maranz produkt wird nichts mehr in japan produziert?. Nur in länder wie vietnam die kein ruf als ein hoch entwickelte industriellen land haben?.(billig löhne u viel profit) maranzt ich bin schwer enttäuschtsorry for my german.
    1. Farbe: Schwarz
      Inzwischen reparatur garantie. Und seit dann keine probleme. Trotzdem hatte nicht passieren bei so ein gerätleider kann ich diesem gerät nicht empfehlen (vorher ein alten luxmann baujahr 1989, 2016 im rente gegangen)da das ich gerne uber meinem imac – apple itv meinem musik filme etc sehe u höre. War es mir wichtig ein verstarker mit optischen eingänge zu haben. Nun ist das gerät ein jahr alt und gibt kein ton über die anschlüsse (anlog cd tuner etc ja). An der kabel liegt es nicht (habe ein neue optische kabel gekauft) kein verbesserung. Bin ziemlich sauer of solche qualität u habe das gerät beim hi-fi studio gekauft für 578 euro. Als ich die außen packung sah war ich sehr überrascht u verunsichert (stand drauf made in vietnam) nichts gegen das land aber es ist ein maranz produkt wird nichts mehr in japan produziert?. Nur in länder wie vietnam die kein ruf als ein hoch entwickelte industriellen land haben?.(billig löhne u viel profit) maranzt ich bin schwer enttäuschtsorry for my german.
      1. 2,0 von 5 Sternen Entspricht leider nicht den Erwartungen
        Mein “alter” receiver r-s500 von yamaha sollte ein update bekommen. Einige testberichte führten mich zu dem marantz pm 6006, auch wegen der optischen eingänge, die mein alter receiver nicht aufwies. Nach dem ersten test fiel mir zwar die wärme des klangs auf, auch der bass war gut vorhanden, aber die höhen und dadurch die details fehlten völlig. Ich betreibe den r-s500 von yamaha an canton chronos und spiele mit einen marantz 5005 cd-player. Sowohl privateering von mark knopfler, als auch coldplay mit a head full of dreams konnten mit dem marantz nicht überzeugen. Der yamaha schlug den marantz klanglich um längen. Daher geht der “neue” verstärker leider wieder zurück. Klang geht vor design, was sich hier mal wieder bewahrheitet hat.
  2. Farbe: Silbergold Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : Marantz PM6006/N1SG Verstärker (2x 60 Watt, DAC-Modus) silbergold

    Mein “alter” receiver r-s500 von yamaha sollte ein update bekommen. Einige testberichte führten mich zu dem marantz pm 6006, auch wegen der optischen eingänge, die mein alter receiver nicht aufwies. Nach dem ersten test fiel mir zwar die wärme des klangs auf, auch der bass war gut vorhanden, aber die höhen und dadurch die details fehlten völlig. Ich betreibe den r-s500 von yamaha an canton chronos und spiele mit einen marantz 5005 cd-player. Sowohl privateering von mark knopfler, als auch coldplay mit a head full of dreams konnten mit dem marantz nicht überzeugen. Der yamaha schlug den marantz klanglich um längen. Daher geht der “neue” verstärker leider wieder zurück. Klang geht vor design, was sich hier mal wieder bewahrheitet hat.

Comments are closed.